Pete „Moppel“ Doherty ist dick im Geschäft

Unter dem Titel „Albion Trinkitry“ zeigte Pete seine Ketten-Kreationen, die in Zusammenarbeit mit der Designerin Hannah Martin entstanden sind.

Die Anwesenden werden sich allerdings gefragt haben, ob Doherty seine eigenen Ketten überhaupt tragen kann – denn sein Hals schien verschwunden, ging wegen seiner offensichtlichen Gewichtszunahme nahtlos ohne Konturen in sein Kinn über.

Immer wieder sorgte der 31-Jährige mit seinen Drogen-Eskapaden und bizarren Auftritten für Aufregung. Er musste sich bereits mehrmals wegen verschiedener Drogen-Delikte vor Gericht verantworten.

Unter anderem wurde er im Juni 2009 im Rausch am Steuer erwischt. Nach der Gerichtsverhandlung im Dezember des gleichen Jahres wurde er sofort wieder auf eine Wache abgeführt – weil er angeblich sogar im Gerichtsgebäude Drogen mit sich geführt hatte. Zu einer Anklage kam es in diesem Fall allerdings nicht.

Dohertys Präsentation in London war zumindest optisch kein glänzender Auftritt. Denn: In diesem körperlichen Zustand glänzte allenfalls sein Schmuck …


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*