Evanescence live in München


Evanescence – 21.11.2011 – ZENITH – 19.30 Uhr

Special Guests: The Pretty Reckless + Fair To Midland

Drittes Album „Evanescence“ im Oktober

Evanescence zählen zu den größten Phänomenen der US-amerikanischen Rockszene des letzten
Jahrzehnts. Von Anfang an liegen die Fans der Sängerin, Pianistin und Songwriterin Amy Lee und
ihren Mitstreitern zu Füßen. Zwei Grammys, mehr als 21 Millionen verkaufte Alben und ebenso
viele Singles verdeutlichen den weltweiten Erfolg. Mit ihrem für Oktober angekündigten,
selbstbetitelten Album im Gepäck kommen Evanescence zwischen dem 17. und 21. November für
vier Konzerte in Offenbach, Düsseldorf, Berlin und München nach Deutschland,.
Ihre individuelle Melange aus Dramatik, Poesie, Rockmusik und Momenten epischer Breite
entstand bereits Ende der 90er. Mit 13 traf Amy Lee in einem Jugendcamp auf den 14-jährigen
Gitarristen Ben Moody. Sie gründeten Evanescence und komponierten gemeinsam raumgreifende
Songs zwischen Melancholie und Härte, großen Melodien und jugendlicher ‚Coming of Age’-Lyrik.
Gleich für die ersten Aufnahmen erhielt das kreative Paar aus Little Rock/Arkansas regionales
Radio-Airplay. Mehrere Jahre blieben Evanescence ein Duo, das so gut wie nie live auftrat und
dafür umso engagierter an den Nuancen ihres Songwritings feilte. Erst 2003, fünf Jahre nach
ihrem gemeinsamen Start, rekrutierten sie drei Musiker, um aus Evanescence eine vollwertige
Rockband zu formen. Noch im gleichen Jahr erschien das Debütalbum „Fallen“, es folgte die erste
Welttournee.
„Fallen“ geriet im Fahrwasser der beiden Hitsingles „Bring Me To Life“ und „My Immortal“ zur
absoluten Sensation: Allein in den USA hielt sich das Album über 100 Wochen in den Billboard
Charts. Es stürmte auf Platz 1 der britischen Hitlisten, verkaufte sich weltweit über 15 Millionen Mal
und gewann in mehr als 35 Ländern Gold- und Platin-Auszeichnungen. Bei den Gammy-Awards
desselben Jahres räumten Evanescence als absolute Newcomer gleich zwei Auszeichnungen ab.
Dieser Erfolg und die weltweiten Tourneen brachten die erste entscheidende Zäsur:
Gründungsmitglied Ben Moody verließ die Band und wurde durch Terry Balsamo (ex-Cold) ersetzt.
Mit ihm komponierte Amy Lee in gewohnter Manier weiter. Sie selbst beschreibt den Stil von
Evanescence als „epischen, dramatischen, dunklen Rock“. Das Ende 2006 veröffentlichte, zweite
Album „The Open Door“ knüpfte nahtlos an die Erfolge des Debüts an: Es belegte die
Spitzenpositionen der Charts in England, Deutschland, der Schweiz und vielen anderen Nationen,
in den USA erreichte es Platz 2.
Seit Ende 2010 befinden sich Amy Lee, die Gitarristen Terry Balsamo und Troy McLawhorn,
Bassist Tim McCord und Drummer Will Hunt im Studio, um das dritte Album „Evanescence“
fertigzustellen. Die Frontfrau verspricht „einen deutlich veränderten, breiteren Gesamtsound“, der
auch darauf zurückzuführen sei, dass sie einige Songs auf der Harfe komponiert habe. Es wird ein
spannendes Jahr für jeden Evanescence-Fan.

Tickets sind telefonisch unter 01805 – 607070 (0,14 € / min, Mobilfunkpreise max. 0,42 € / min),
im Internet unter www.promoters-group-munich.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Aktuelle Infos und Fotos stehen unter www.promoters-group-munich.de im Bereich Presse zur Verfügung.
Für eine baldige Vorankündigung wären wir Ihnen dankbar. Belegexemplare erbeten.

Quelle: www.promoters-group-munich.de


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*