Interview mit Yellowcard

http://www.youtube.com/watch?v=ynFvaL7HFQ8&feature=youtube_gdata

BM: Euer neustes Werk heißt WHEN YOUR TRHOUGH THINKING SAY YES. Erzähl mir einmischen darüber und wie sind die Songs zustande gekommen?

Ryan: Wir haben für fast 2 Jahre eine Auszeit genommen. Bevor wir überhaupt angefangen haben Songs zu schreiben. Als erstes haben wir uns alle hingesetzt und darüber geredet, wie die Zukunft aussehen soll. Wir haben erstmal unsere alten Songs gespielt um wieder reinzukommen. Und dann haben wir losgelegt. Es war großartig. Es hat uns allen gut getan für eine längere Zeit eine Auszeit zu nehmen. Wir waren total aufgeregt. Kurz bevor wir die Auszeit genommen haben waren alle ziemlich erschöpft. Wir haben ziemlich hart an unserem Album PAPERWALLS gearbeitet. Nach der Auszeit, war es für uns total neu. Wir haben eine neue Plattenfirma.

BM: Was ist dein Lieblingssongs vom Album?

Ryan: Das ist keine einfache Frage…ich weiß nicht ob ich einen Lieblingssong habe. Wir spielen einen Songs namens SEE ME SMILING. Es ist großartig live zu spielen.

BM: Euer Durchbruch war mit dem Album OCEAN AVENUE. Habt ihr so einen Erfolg erwartet?

Ryan: Wir hatten keine Ahnung was passieren wird. Wir waren ziemlich jung und wir haben viele schlimme Geschichten gehört über die Plattenfirmen. Wir wollten das aber schon immer und wir hatten viel Glück, dass wir eine Plattenfirma gefunden haben. Wir haben unsere Songs geschrieben und wir wussten nicht ob es gut ankommt oder nicht. Der Song OCEAN AVENUE erschien fast nicht auf dem Album, weil wir keinen Refrain hatten. Bis zur letzten Minute ist mir was eingefallen und wir wussten nicht, dass wir mit dem Song unseren Durchbruch hatten. Wir hatten viel Spaß, aber wir haben auch viel Mist gebaut, aber aus Fehlern lernt man.

BM: Was magst du am liebsten wenn ihr auf Tour seid?

Ryan: Verschiedene Städte zu sehen. Meine Familie und ich hatten nie die Möglichkeit überall zu verreisen. Es ist großartig so viele Städte sehen zu können. Das beste ist, dass man weiß dass man überall hin kommt. Letzte Nacht haben wir in Österreich gespielt. Wir waren zuvor noch nie da. Wir touren durch Europa seit 8,9 Jahren und es gibt immer noch Städte wo wir noch nicht gespielt haben. Wir spielen dieses mal in Spanien, Portugal. Wir sind schon sehr gespannt. Die Spanien Shows sind ausverkauft. Ich liebe es.

BM: Was ist deine Lieblingsstadt/land?

Ryan: Ich würde Japan sagen. Ich war schon oft da und ich kenn einige Plätze, wo ich mich gerne aufhalte. Ich liebe die Kultur, die Leute sind so nett.

BM: Was macht ihr zwischendurch?

Ryan: Es gibt nicht viel zu tun. Bei schönen Wetter gehen wir raus und spielen Fußball. Wir suchen nach Internetcafes. Ansonsten sitzen wir nur rum.

BM: Spielst du lieber Shows oder auf einem Festival?

Ryan: Ich mag beides. Ich mag es vor einem gigantischen Publikum zu spielen. Kleine Shows sind auch super.

BM: Mit wem würdest du gerne auf Tour gehen?

Ryan: Foot Fighters. ICh weiß nicht ob die Fans sind aber mit denen würde ich gerne spielen.

BM: Was war bisher die lustigste Tour?

Ryan: Die lustigste Tour war vor 2 Monaten, da sind wir nach Australien geflogen. Es war eine Festivalrundreise. Da waren so viele Vans. Es war so ähnlich wie die WARPED TOUR, Wir waren jeden Abend auf der Bühne. Es ist wahrscheinlich die beste Tour bis jetzt.

BM: Wie bereitest du dich für eine Show vor?

Ryan: Ich wärme meine Stimme war. Trinke Tee. Wir haben keine wirklichen Rituale.

BM: Welchen Song spielst du am liebsten live?

Ryan: Ehrlich gesagt OCEAN AVENUE. Den Song spielen wir als letztes. Es ist ein großartiger Song und auch wenn ich den Song bestimmt schon 10.000 gespielt habe spiele ich ihn immer wieder gerne. Zum Bespiel auf den Festivals. Wenn die Leute uns nicht kennen erkennen sie uns spätestens bei diesem Song.

BM: Hast du irgendwelche lustigen Geschichten zu erzählen?

Ryan: Wir waren im Zug von St. Petersburg, Russland. Die haben uns rausgeschmissen wegen unserem Equipment. Die hatten nicht die Geräte um unsere ganzen Sachen auszuchecken. Die haben uns mit den ganzen Equipment mitten in den Schnee rausgeschmissen. Der Zug fuhr weiter und wir mussten uns ein Taxi besorgen und die Taxifahrer haben kein Wort Englisch gesprochen und wir haben gehofft, dass die wussten wo wir hin müssen. Es war schon toll das zu überstehen. Es war echt verrückt. Das war das intensivste was wir bisher erlebt haben.

BM: Beschreibe deine Musik in eigenen Worten

Ryan: Pop,Rock Musik und es hat harte Melodien. Es ist mehr punkig, würde ich sagen. Es wird immer gesagt wir machen Pop, Punk Musik.

BM: Was sind die Pläne für die Zukunft?

Ryan: Wir beenden die Tour in 2 Wochen, dann fliegen wir nach Hause. Wir haben eine weile frei und dann gehen wir ins Studio und arbeiten an einem neuen Album. Wir werden das Album in März aufnehmen. Und dann gehen wir wieder auf Tour. Wir haben eine große Sommertour in den Staaten und wir wollen auch auf Festivals in Europa spielen. Hoffentlich Rock im Park/Rock am Ring.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*