Rock im Park: Schon 65.000 Tickets für Rock im Park verkauft

65a353a3Schon 65.000 Tickets für Rock im Park verkauft Perfektes Festival-Ambiente rund um das Nürnberger Zeppelinfeld

Mit 65.000 verkauften Tickets nähert sich Rock im Park erneut seiner Bestmarke. Rund fünf Wochen vor dem Start des populärsten Festivals in Süddeutschland gibt es nur noch knapp 8.000 Eintrittskarten für das Nürnberger Open Air rund um das Zeppelinfeld.

In den vergangenen Jahren hat Rock im Park, das Zwillingsfestival von Rock am Ring, stets an Anziehungskraft gewonnen. Die einzigartige Qualität von Bands und Line-Up, die erstklassige Produktion sowie ein außergewöhnliches Festivalgelände haben den Enthusiasmus der Fans beflügelt. Das besondere Ambiente und die kurzen Wege zwischen den Bühnen tragen sicherlich ebenfalls zum Erfolg bei. Rock im Park bietet vom 7. bis 9. Juni rund 85 Bands auf drei Bühnen. An der Spitze des Künstleraufgebots stehen Green Day, Volbeat, Thirty Seconds To Mars, The Killers, The Prodigy, und Seeed.

Bundesweite Ticket Hotline: 01805/607070

(0,14 Euro/Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro/Min.) www.mainticket.de // www.eventim.de

Allgemeine Links:

www.rock-im-park.com

 

Rock im Park 7. – 9. Juni 2013

A Day To Remember Airbourne All Time Low Amon Amarth A$AP Rocky Asking Alexandria Bad Religion Bastille Biffy Clyro Blumentopf Bosse BOYS NOIZE LIVE Bring Me The Horizon Broilers Bullet Bullet For My Valentine Bush Casper Clutch Coal Chamber Coheed And Cambria Cro Die Orsons Disco Ensemble Dizzee Rascal Egyptian Hip Hop Escape The Fate Fettes Brot Five Finger Death Punch Fritz Kalkbrenner FUN. Graveyard Green Day Hacktivist Hawk Eyes Hurts Igualdad Imagine Dragons

In This Moment Jake Bugg Kate Nash Korn Kraftklub Leslie Clio Limp Bizkit Love And Death Modestep Moonbootica Live Nekrogoblikon Newsted Palma Violets Papa Roach Paramore Phillip Phillips Phoenix Pierce The Veil Royal Republic Seeed Selig Simple Plan Sportfreunde Stiller Stereophonics Stone Sour The Bloody Beetroots Live The BossHoss The Bots The Chevin The Ghost Inside The Killers The Prodigy The Royal Concept The Strypes The Wombats Thirty Seconds To Mars Tocotronic Vierkanttretlager Volbeat u.v.m.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*