Calexico live in München

Portugiesischer Fado, Jazz der 50er Jahre, Roma-Musik, Country – die Musik der US-amerikanischen Band Calexico ist ein wahres Klangerlebnis. Gebannt haben sie dieses aktuell in ihrem 2012 erschienenen Album „Algiers“, benannt nach einem Stadtteil von New Orleans, wo sie ihr Album aufnahmen. Die von Joey Burns und John Convertino gegründete Band definiert ihren Stil aus der Tradition US-amerikanischer Country-Musik und lateinamerikanischen Einflüssen. Begleitet von einer mehrköpfigen Band entfaltet sich auch live ihr außergewöhnlicher Sound. Am Dienstag trat die Band vor 4000 Fans auf dem Tollwood Festival in München auf.

 

Tourdaten:

 

18 Juli /  Paris

19 Juli /  Suffolk

20 Juli /  Tromso

7 Aug. /  Belgrad

8. Aug. /  Sibenik

9.Aug /  Budapest

10. Aug /  Wels

11. Aug/  Hamburg

14. Aug/   Bonn

15. Aug /  Bloemendaal

16.Aug /  Malmö

17. Aug. /  Praia

12.Sep /   Auckland

Photos: BiLut

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*