Lizz Wright LIVE im Circus Krone

 

Ihr vorletztes Album The Orchard war jenes, welches Alicia Keys nicht mehr hinbekommt,Ella Fitzgerald nie aufnahm, die EastCoast Singer/Songwriter in südstaatlicher Sonne badet und Gospel auch für Atheisten bietet.
»Wer weiß«, lächelt Lizz Wright, »vielleicht nehme ich ja irgendwann doch noch mal ein Jazz-Album auf«. So charmant tritt die junge Dame aus Harira, Georgia inzwischen auch vor ihr Publikum, wohin sie vor zehn Jahren gerne noch barfuß und in demütiger Haltung schlich, fast so, als wolle sie auf gar keinen Fall jemanden stören.
Damals präsentierte Wright ihre fulminanten Songs die so scheinbar unzeitgemäß an Gospel und Folk erinnerten und das junge Millennium mit echter Herzenswärme und einer ungewohnten Tiefe eröffneten. Seither hat die Sängerin ihr feines Repertoire beharrlich und imponierend geschmackvoll in Richtung Folk und Blues erweitert und ihre Bühnenpräsenz zu selbstbewusster,
aber niemals divenhafter Präsenz entwickelt. In die Musik von Lizz Wright kann man sich fallen lassen, an ihr kann man sich aufrichten, sie macht einen manchmal sprachlos und noch
häufiger ganz einfach glücklich.

Bei ihrem Müncher Konzert im Circus Krone Bau mit ihren hervorragenden Musikern

konnte sie das Publikum zu nennenswerten Beifalssstürmen hinreißen.

Tourdaten// venue

11/24/13 Bremen Die Glocke Germany

11/25/13 Dusseldorf Tonhalle Germany

12/14/13 Echternach Luxembourg Philharmonie Germany

02/20/14 Bielsko-Biala Bielskie Centrum Kultury Poland

05/02/14 Tel Aviv Israeli Opera House Israel

05/07/14 Trondheim Dokkhuset Norway

05/09/14 Oslo National Jazzscene Norway

05/10/14 Stavanger Folken Norway


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*