Vintage Trouble live in München

Die Live-Sensation des zeitgenössischen Soul mit Headliner-Show am 30. November spielten Vintage Trouble im fasr ausverkauften Technikum München

Man wird lange, wenn nicht sogar vergeblich, suchen müssen, um derzeit einen besseren Live-Act dieses Genres finden zu können. Diese Band ist schlicht und ergreifend eine Sensation. Auf der Bühne explodieren Vintage Trouble regelrecht und präsentieren eine Live-Show, die ihresgleichen sucht. Gerade begeisterten die vier Musiker aus Los Angeles im Vorprogramm von AC/DC Millionen Rockfans in Europa. Davor hatte Vintage Trouble bereits Konzerte für The Rolling Stones, The Who, Queen-Gitarrist Brian May, Bon Jovi, die Dave Matthews Band, Lenny Kravitz, Paloma Faith, Joss Stone und Willie Nelson eröffnet.

Jetzt hat die Band – die aus dem charismatischen Leadsänger Ty Taylor, Gitarrist Nalle Colt, Bassist Rick Barrio Dill und Drummer Richard Danielson besteht – unter dem Titel “1 Hopeful Rd.” (“One Hopeful Road”) ihr lang erwartetes zweites Studioalbum auf dem legendären Label Blue Note Records / Universal Music veröffentlicht.

Text: (Quelle Global Concerts)


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*