James Bay im März 2016 in Deutschland

james-bay-press-shot-march-2016James Bay stammt nicht aus New York, Paris oder Berlin. Er kommt aus Hitchin, einem sehr unscheinbaren Städtchen etwa eine Stunde von London entfernt. Genau diese Einöde scheint aber die Art von Nährboden zu bieten, welche in unregelmäßigen Abständen die besten Sänger Englands hervorbringt: Musiker und Songwriter, die bei allem Erfolg sehr geerdet sind und es verstehen, ihre Weltsicht und all ihre Emotionen in fantastische Songs zu verwandeln. James Bay wirkt extrem reif für seine jungen Jahre und spielt unfassbar gut Gitarre, von seinem Können als Songwriter ganz zu schweigen. Er knüpft mit seinen Songs gleichermaßen an das Werk von Miles Davis, Bruce Springsteen oder auch James Blake an und nimmt schon deshalb kein Blatt vor den Mund, weil er stets auf der Suche nach diesen Gänsehaut-Momenten ist. Mit seiner charakteristischen Stimme, wie gemacht für bluesige Balladen, betört er sein Publikum geradezu, bei Songs wie „Scars“ oder „Hear Your Heart“ kommt der unglaubliche Stimmumfang des Sängers zur Geltung. Geradezu spielerisch bewegt er sich gekonnt zwischen laut und leise, zwischen rau und zart. Selbst der letzte Skeptiker wippt mit dem Kopf zur Musik und singt irgendwann enthusiastisch mit. Zu Anfang des Jahres hierzulande noch im ganz kleinen, exklusiven Rahmen unterwegs, ließ der ganz große Erfolg nicht lange auf sich warten: In seiner Heimat Großbritannien erhielt er für seine Debütplatte „Chaos and the Calm“, die sofort auf Platz eins in die Charts einstieg, ebenso Platin wie für seine Single „Hold Back The River“. Vor einigen Tagen konnte er auch in Deutschland für beide Scheiben die Goldene Schallplatte entgegennehmen. Für James Bay die Krönung eines unglaublich erfolgreichen Jahres. Wir freuen uns, dass er im Frühjahr 2016 für seine ersten großen Headline-Shows nach Deutschland kommt. Das werden unvergessliche Konzerte!

Präsentiert wird die Tour von kulturnews, piranha und Vevo.

16.03.2016 München – Tonhalle 18.03.2016 Köln – Palladium 19.03.2016 Hamburg – Sporthalle 25.03.2016 Berlin – Columbiahalle

Tickets gibt es ab dem 28. Oktober, 10 Uhr exklusiv über eventim.de.

Ab dem 30. Oktober, 10 Uhr gibt es die Tickets für 30 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

 

Quelle: fkpscorpio.com

 


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*