KBK holt Katie Melua nach Deutschland – Tourtermine 2016

Katie-Melua-by-Josh-Shinner_kleineres Format
Fans von Katie Melua können sich freuen. Im Herbst 2016 kommt die britisch/georgische Ausnahmekünstlerin wieder nach Deutschland. 3 Jahre mussten sich ihre Fans gedulden. Jetzt holt die KBK Konzertagentur nicht nur Katie Melua nach Deutschland, sondern auch einen 23 köpfigen gregorianischen Frauenchor.

Mit internationalen Hits wie „Nine Million Bicylces“ und „The Closest Thing To Crazy“ gelang ihr der Durchbruch – und auf ihrer diesjährigen Tour präsentiert Katie Melua erstmals Songs aus ihrem neuen und ersten Weihnachtsalbum.

Die auf den ersten Blick überraschende Kombination verspricht allerdings nicht nur höchst interessant zu klingen, sondern sollte auch perfekt in Einklang mit Meluas melodiöser Musik stehen. Diese pendelte in der Vergangenheit zwischen intimem, romantisch-melancholischen Pop und dezent rockigen Sounds mit vereinzelten Jazz-Farbtupfern. In jedem Fall passen die stimmungsvollen Konzerte der extrem erfolgreichen Musikerin (elf Millionen verkaufte Tonträger) perfekt zur Jahreszeit. Karten zu den atmosphärisch dichten Auftritten von Katie Melua sind in den Preiskategorien von 40 bis 90 Euro (zzgl. Gebühren) an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Katie Melua_NotP2014_Munich_OlyHalle_ (14)

Katie Melua Deutschland-Tour Termine 2016:

28.10.16 Frankfurt, Jahrhunderthalle
29.10.16 Nürnberg, Meistersingerhalle
30.10.16 München, Philharmonie
02.11.16 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle (Phillipshalle)
07.11.16  Kiel, Sparkassen-Arena
16.11.16 Berlin, Admiralspalast
17.11.16 Hamburg, CCH 1

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Weitere Infos über Tourneen und Festivals der KBK Konzertagentur findet ihr auf der offiziellen Facebookseite:
KBK Konzertagentur Facebookseite

(c) Titelfoto: Josh Shinner
(c) Livefoto: burning-music.de


1 Kommentar

  1. Ich besuchte am 22.07.2016 das Katie Melua Konzenzert in Mannheim-Rosengarten. Das Konzert von Katie Melua gefielen meiner Begleitung und mir sehr gut. Aber die Sängerin, die vorher auftrat war schrecklich sowohl ihr Gesang als auch das Gitarrenspiel. Nicht nur wir waren kurz davor, den Saal zu verlassen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*