Nach O-Town Deutschland Comeback – Was macht die Boyband heute?

O Town Germany Deutschland comeback my2k tourRund zwei Jahre ist es her, dass O-Town 2014 ihr Comeback ganz ohne Ashley Parker Angel versuchten. Zu viert veröffentlichten Sie in Eigenregie ihr erstes Album „Lines and Circles“. Der Erfolg war leider sehr überschaubar und eine Chartplatzierung war nicht drin. Drei Deutschlandkonzerte spielten die vier Amerikaner für ihre Fans, die die letzten 10 Jahre geduldig ausgeharrt haben. Doch dann wurde es erneut still um O-Town. Was machen O-Town heute? Hat sich die Band etwa doch aufgelöst? 

Sie nahmen sich eine kleine Auszeit, in welcher sich jeder seinen eigenen Dingen oder seinen Familien widmete. Denn einige Mitglieder von O-Town haben in der Zwischenzeit Nachwuchs bekommen. Doch jetzt sind wieder unterwegs und auf Tour. Nicht alleine und auch nur in den USA. Im Rahmen der My2K Tour treten O-Town zusammen mit anderen Acts aus den 2000er Jahren auf. Unter anderem 98° (die uns persönlich garnichts sagen), Dream und Ryan Cabrera.

Doch hier könnt ihr euch selbst ein Bild machen und den Tourtrailer anschauen:

Über 20 Konzerte haben die Jungs schon gespielt und noch weitere 20 Konzerte stehen bis Ende August noch auf dem Plan. Ob das Tourkonzept auch nach Europa oder Deutschland expandiert werden soll ist derzeit aber noch nicht klar. Vielleicht werden sie ja special guests der ersten Burning-Music-Awards in Deutschland sein?

Hier die Tickets für die My2k Tour kaufen:



Hier das aktuelle Album – Lines and Circles bestellen:


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*