Nature Spirits – Leo Rojas mit Club Hit zurück in die Charts?

Leo Rojas 2017 Supertalent Panflute Native american indian
Der Multiinstrumentalist, der mit über 200.000 verkauften Alben über 100 Millionen Youtube Klicks und einer Fangemeinde, die auf der ganzen Welt verteilt ist, kennt die Höhen und Tiefen der Musikindustrie. Gegenüber Bild am Sonntag verriet Leo Rojas, wie wichtig es ist für seinen Traum hart zu arbeiten. Aktuell mit seinem neuen Team rund um Musikproduzent AJ Adam Jacobs und PR Manager und Songwriter Patrick Kronenberger.

Und deshalb weht nicht nur ein spürbar frischer Wind durch Leos Haare, wie auf seinen neuen Pressefotos, sondern auch auch Rojass Social Media Kanäle wurden grundlegend modernisiert. „Wir haben in den letzten drei Wochen unglaublich viel auf die Beine gestellt – und ich habe so viel Energie, wie lange nicht mehr,“ erzählt uns Leo Rojas im Interview.

Neben den Billboard-Cover-tauglichen Fotos von Sergio-Falconi Parker, kommt Rojas am 10. Februar 2017 sogar mit einem neuen Song, samt Musikvideo um die Ecke. „Nature Spirits“ heißt der Song mit er einprägsamen Panflöten Melodie, kombiniert mit einem absolut clubtauglichen Beat. „Es war mir sehr wichtig auch mal ein paar Songs zu machen, zu welchen meine Fans tanzen können, aber es wird natürlich auch emotionale Songs auf dem neuen Album geben“, verriet Rojas.

Leo Rojas 2017 by Sergio Falconi Parker

Neben dem neuen Sound ist Leo Rojas nun auch auf seinem ersten eigenen Youtube-Kanal sehr aktiv und versorgt seine Fans mit unterhaltsamen VLogs, in gleich drei Sprachen: Nämlich Deutsch, Englisch und Spanisch. Ebenso postet Rojas fleissig Clips und Fotos auf Instagram.

Nature Spirits bei Amazon.de exklusiv kaufen:

Als offizieller Repräsentant der Indianer auf der ganzen Welt, will sich Rojas künftig auch politisch und für den guten Zweck einsetzen. Zum Beispiel seine Seelenverwandten des Sioux-Stamms in Dakota besuchen, ist ein großer Traum des Musikers. Aber auch im neuen Musikvideo zu Nature-Spirits weißt er auf den Konflikt zwischen Natur und Industrie hin. Wir sehen Leo Rojas, wie er durch die Wälder rennt, verfolgt und ja vielleicht sogar vertrieben wird. Einen kleinen Vorgeschmack hat der Musiker kürzlich veröffentlicht:

„Leo Rojas ist ein Ausnahme-Künstler. Er hat mich von Anfang an begeistert, nicht nur als Multiinstrumentalist, sondern und vor allem mit welcher Leidenschaft er die Musik lebt. Er ist inspirierend und authentisch, und mit seinem kulturellen Hintergrund alleinstehend auf dem Musikmarkt, weltweit! Ich bin Stolz mit so einem tollen Künstler arbeiten zu dürfen,“sagt Produzent AJ Adam Jacobs.

Das neue Album, welches schon im Juni 2017 erscheinen soll, heißt so, wie der Künstler selbst: Leo Rojas – und soll das erste Album sein, in welchem der Musiker all sein kreatives und musikalisches potential voll ausschöpfen kann. Aber auch seine Fans dürfen sich freuen, denn diese werden an diesem kreativen Prozess ebenso beteiligt sein. Mithilfe einer Crowdfunding Kampagne können Rojas’s Fans auf viele kleine Specials gespannt sein.

„Leo ist zwar ein Virtuose an seinen Instrumenten, hat aber auch einen sehr tollen Charakter und ist sehr bodenständig. Ich sehe in ihm sehr großes Potential,“ so der neue Manager Patrick Kronenberger, der sich an allen Fronten für seinen neuen Künstler einsetzt und einen sehr großen Wert auf die Kommunikation mit den Fans legt. So läuft aktuell ein Live-Voting, an welchem sich Leo’s Fans ihren Künstler für ein Konzert in ihre Lieblingsstadt wünschen können.

Leo Rojas auf Facebook
Leo Rojas auf Youtube

Leo Rojas offizielle Homepage

(c) Fotos by: Sergio-Falconi Parker


1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*