Berühmt werden – Der beste Celebrity PR Manager

Wichtige Strategien im Marketing sind nicht nur bei großen Konzernen notwendig. Auch internationale Berühmtheiten (sog. Celebrities) aus Film, Musik oder Sport machen sich täglich Gedanken über ihre Außenwirkung und ihre Positionierung am Markt. Denn durch den Bekanntheitsgrad lässt sich der Marktwert einer Marke oder eines möglichen Werbeträgers bestimmen. 

Zurzeit ist es das Unwort „Influencer„, welchem möglichst viele Jugendliche Nacheifern, die sich nach Ruhm und Anerkennung und finanzieller Unabhängigkeit sehnen. Je mehr Follower man hat, desto berühmter scheint man zu sein. Likes und Suscriber wurden in rasanter Zeit zu einer eigenen Währung, die sogar bei großen Unternehmen angekommen ist, welche naiv und blind ihre Marketing-Budgets verbrennen. Doch auch hier zählt: Quantität ist nicht gleich Qualität.

Warum Follower keine echten Fans und somit wertlos sind.
Nehmen wir ein typisches Beispiel. Ein Gewinner einer Castingshow erreicht binnen kürzester Zeit über 100.000 Fans in verschiedenen Social Media Portalen wie Facebook klingt das zunächst gut. Doch so ist nur ein Bruchteil, nämlich gerade mal 1 Prozent wirklich in der Lage und bereit seinen Star finanziell zu unterstützen. Beispielsweise durch Erwerb von Fanartikeln oder Produkte, für die der Star wirbt. Der Rest der Masse sind lediglich schaulustige, die sogar bei Google-Analytics in einer eigenen Kategorie erfasst werden, nämlich unter „Celebrity News Junkees“.

Wie werde ich also berühmt?
In verlockenden Zeiten des schnellen Online-Ruhms ist es nach wie vor notwendig ein essentielles Gesetz des Universums zu folgen. Qualität und Talent setzen sich durch, immer. Wenn Sie selbst nicht wissen, was sie gut können, oder womit sie berühmt werden wollen, sollten sie sich mit einem Strategen, nämlich ihrem PR Manager hinsetzen und einen Plan entwickeln, dabei ihre Stärken und Schwächen erörtern und ein realistisches Ziel setzen.

Sportler haben dagegen ein klar definiertes Ziel. Die Auszeichnung oder der Gewinn eines Preises, einer Medaille wird ausschließlich durch eine überragende Leistung in ihrem Genre erreicht. Die Bekanntheit steigt automatisch und geht einher mit der erbrachten Leistung. Über den Sieger eines Marathons wird automatisch berichtet, ihm gebührt der Ruhm. Die Voraussetzung ist aber hartes, jahrelanges Training. Aber auch hier ist ein PR Berater und Manager absolut essentiell, damit beispielsweise passende Werbepartner und Sponsoren gefunden werden können.

Doch auch der Ruhm und Bekanntheit in anderen Kategorien wie Film, Musik, Youtube ist planbar und somit kalkulierbar.

Wer fördert mein Talent?
Eine der führenden PR Agenturen und Marketing Manager in diesem Bereich ist K-ENT Management. Die Marketing Spezialisten von K-ENT Management haben sich nicht nur darauf spezialisiert das Image von „Stars von früher“ zu sanieren und zu revolutionieren. Sie entwickeln und fördern auch neue Talente und verfügen darüber hinaus über ein exzellentes Netzwerk zu zahlreichen Medienpartnern und Medienpartnern in der Unterhaltungsbranche. K-ENT Management betreut wenige, aber dafür sehr erfolgreiche Klienten. Wer es in den Künstlerpool dieser Agentur schafft, hat es schon sogut wie geschafft.

Was kostet ein guter PR Manager?
Wirklich seriöse und erfolgreiche PR und Celebrity Manger haben nicht nur mit einer prozentualen Beteiligung sondern berechnen dem Klienten auch ein Stunden oder Monatshonorar. Denn es ist ein Unterschied, ob sie einen Manager haben, der sie einfach nur in eine Online-Kartei aufnimmt, oder ob er sie aktiv und in seiner Freizeit (beispielsweise bei Branchenveranstaltungen) als „die neue Entdeckung“ schmackhaft macht.

Nimmt die Agentur K-ENT Management überhaupt neue Klienten auf?
K-ENT Management nimmt jedes Jahr lediglich zwei neue potentielle Künstler und Klienten in das Portfolio auf. Ob für Sie noch die Chance besteht sollten sie möglicherweise direkt in Erfahrung bringen unter: www.k-ent.de


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*