Die Schlagerlegenden begeistern im Kölner E-Werk

Es war wie zu den Zeiten der guten ZDF Hitparade, wenn es hieß “ Hier ist Berlin“ und Dieter-Thomas Heck die Künstler unseres Herzens in seiner unnachahmlichen Art begrüßte.

Gestern nun hieß es “ Hier ist Köln“ und durch den Abend führte souverän und stilsicher Christin Deuker.

Nach den erfolgreichen Touren 2016/17 stehen die Schlagerlegenden wieder gemeinsam auf der Bühne und man hat das Gefühl, als wäre die Hitparade wieder auferstanden einfach fanastisch, was in gut 3 Stunden von den jeweiligen Künstlern geboten wurde!
Herrlich unbekümmert und mit Anekdoten gespickt zelebrierte jeder der Ikonen seinen Auftritt und was uns einfach wirklich beeindruckt hat, ist die Stimmgewalt eines jeden Künstlers,die Stilsicherheit in Bezug auf die Outfits, sowie die Auswahl der Songs. Wenn Künstler seit teilweise über 50 Jahren erfolgreich im Schlagergeschäft unterwegs sind, dann kann oder besser gesagt muss man seinen Hut ziehen und das tun wir voller Überzeugung vor jedem einzelnen!

Wie wunderbar ist es doch , wenn die Musik nicht vom Band zugespielt wird, sondern in Begleitung eines fantastischen Orchesters, in diesem Falle von Otti Bauer und den Seinen, erfolgt vielen Dank dafür!

Folgende Künstler sind bei der diesjährigen Tour mit an Bord und wir bedanken uns bei Michael und Gundi Deuker für ein wieder einmal richtiges Händchen bei der perfekten Auswahl! Das Kölner Publikum erwies sich auf jeden Fall als sehr textsicher und feierte ihre Idole mit standing Ovations und das völlig zurecht.

– Michael Holm („Barfuß im Regen“, „Mendocino“ oder „Tränen lügen nicht“)
– Lena Valaitis (mit „Johnny Blue“ für Deutschland 1981 beim ESC)
– Ireen Sheer („Goodbye Mama“, „Xanadu“, „Heut Abend hab ich Kopfweh“
1978 mit „Feuer“ für Deutschland beim ESC)
– Peggy March („Mit 17 hat man noch Träume“, „Einmal verliebt, immer
verliebt“, „In der Carnaby Street“, „Memories of Heidelberg“ )
– Graham Bonney („Wähle 333 am Telefon“, „Super Girl“, „Siebenmeilenstiefel“
oder „Hallo Taxi“)

Wir können diese Tour nur empfehlen, die noch bis zum 3. November durch folgende Städte reist:

Do 18.10.2018 – 19:30 Uhr – Münster, Halle Münsterland
Fr 19.10.2018 – 19:30 Uhr – Limburg an der Lahn (Stadthalle (Josef-Kohlmeier-Halle)
Sa 20.10.2018 – 19:30 Uhr – Wesel, Niederrheinhalle
So 21.10.2018 – 17:00 Uhr – Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle
Fr 02.11.2018 – 19:30 Uhr – Fürth, Stadthalle
Sa 03.11.2018 – 19:30 Uhr – Bad Neustadt, Stadthalle Bad Neustadt
So 04.11.2018 – 18:00 Uhr – Chemnitz, Stadthalle (Großer Saal)


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*