Wichtige Hinweise für die Einreise nach Thailand – Stand 22.März 2020

Die Tourism Authority of Thailand klärt über die aktuelle Situation in Thailand auf: Alle Besucher, die keine thailändischen Staatsbürger sind, können ab dem 22. März 2020 nur noch mit verschiedenen Gesundheitsformularen nach Thailand einreisen. Ebenfalls verpflichtend für alle einreisenden Nicht-Thailänder ist nun eine Auslandskrankenversicherung.

Frankfurt am Main, 20. März 2020 – Bereits vor Abflug nach Thailand müssen alle Nicht-Thailänder ab Sonntag, den 22. März 2020, 0 Uhr Ortszeit, bei Check-In am Flughafen ein Gesundheitszeugnis vorzeigen, das dokumentiert, dass sie frei von Coronaviren (Sars-Cov-2) sind. Das Formular muss von einem Arzt datiert und unterschrieben werden und darf nicht älter als 72 Stunden sein. Ebenfalls verpflichtend für alle ausländischen Besucher ist jetzt der Besitz einer (Auslands-) Krankenversicherung, die eine Mindestsumme von 100.000 US-Dollar und eine mögliche Behandlung von Covid-19 in Thailand abdeckt. Fluggesellschaften sind angehalten, für Personen, die die notwendigen Dokumente nicht vorweisen können, keinerlei Boardingpässe auszustellen und auch das Boarding zu verweigern.

Für die Einreise wird zudem ein ausgefülltes und unterschriebenes T8-Formular benötigt, inklusive Angaben zum aktuellen Gesundheitszustand und mit vollständigen Angaben zur Person. Das Formular ist an der Flughafenkontrollstelle in Thailand vorzuzeigen. Die Kontaktdaten einschließlich Nationalität und Passnummer werden für 14 Tage ab dem Ankunftsdatum gespeichert. Alternativ nutzt man die App „AOT – Airport of Thailand“ am Ankunftsflughafen. Bei Einreise müssen sich zudem alle Thailänder und ausländische Besucher die Temperatur mit einem Infrarot-Scanner messen lassen. Passagiere mit thailändischer Staatsangehörigkeit, die nach Thailand zurückkehren, benötigen ein Gesundheitszeugnis, das ihre Flugfähigkeit bescheinigt sowie einen Brief des thailändischen Konsulats, der thailändischen Botschaft oder des Auswärtigen Amtes, der ihre Nationalität bestätigt.

Alle neuen Einreiseformulare gibt es online unter:

https://thaiairways.com/static/common/imgscontent/news/Medical%20Certificate_TG.jpg (alte Daten)
https://caat.or.th/wp-content/uploads/2020/03/T8_form.pdf

Empfehlungen vor Ort in Thailand

Weiterhin empfiehlt das thailändische Gesundheitsministerium allen Besuchern in Thailand für eine Minimierung des Ansteckungsrisikos verstärkt auf die eigene Handhygiene zu achten und sich in regelmäßigen Abständen die Hände mit Seife oder Gel auf Alkohol-Basis zu reinigen. Gleichzeitig bittet die Tourismus Authority of Thailand um Unterstützung, Erstuntersuchungen, wie dem Infrarot-Fiebermessen an allen touristischen Knotenpunkten in Thailand, Folge zu leisten. Reisende, die Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufzeigen, werden in Folgetests weiterhin auf das Virus untersucht.

Es wird zudem empfohlen, während des Thailandaufenthalts eine hygienische Atemschutzmaske zu tragen, stark frequentierte Orte und den engeren Kontakt mit Personen zu meiden, die Symptome einer Erkältung oder Grippe aufzeigen. Personen, die sich krank fühlen, sollen sich an das medizinische Fachpersonal vor Ort wenden und über die Einzelheiten ihrer Reiseroute Auskunft geben.

(c) Foto: Burning-Music.de


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.