Antonia Kubas schreibt endlich ein verdammtes Liebeslied

Jetzt hat sie’s endlich doch getan! Eigentlich wollte sie sowas ja nie, weil sie sowas eher kitschig findet, umso besser, dass ihr “verdammtes Liebeslied” ein absoluter Ohrwurm geworden ist. Wir freuen uns über diesen mutigen Schritt von Antonia Kubas und denken, dass es vielleicht auch garnicht so schlimm war. 🙂 Die Sängerin präsentiert einen Deutschen Pop Song mit viel Herz und Gefühl und gesanglich auf absolutem Hit-Niveau performt.

Ein gesungener Liebesbrief  – Antonia Kubas präsentiert mit „Verdammtes Liebeslied“ einen Lovesong voller Gefühl & Power und kündigt EP „Liebe und Musik“  an

Lovesongs gibt es viele, aber nur wenige, die so unter die Haut gehen. Der Song „Verdammtes Liebeslied“ ist ein kraftvolles, ehrliches und persönliches Statement. Die emotionale Ballade mit lässigem Gitarrensound und starkem Text ist eine fulminante Mischung aus Herz und Coolness ohne jeden Kitsch.

Inspiration für ihre Lieder findet Antonia Kubas überall, meist erzählt sie ihre eigenen Geschichten. „Alle meine Songs sind autobiographisch, so auch dieser, er ist an meinen Mann adressiert. Ich habe ihm den Song auch erst vorgespielt, als er komplett fertig war und ich nichts mehr ändern konnte“, sagt Antonia Kubas über ihren neuen Song „Verdammtes Liebeslied“. „Es sollte kein kitschiges Lied werden, sondern so ehrlich und authentisch wie alle meine Songs, vielleicht auch deswegen das „verdammt“ im Titel.“ Die Künstlerin versteht die Liebe als „den Motor von Allem, eine unfassbare Kraft, die einen durchs Leben führt, egal was um einen herum passiert“.

© Foto: Anelia Janeva


Commercial

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.