Schlagerparadiesvogel Ross Anony mit Musikvideo – Ich bin was ich bin

Ross Antony hat es wieder getan. Der quietsch bunte Paradiesvogel des Deutschen Schlagers, fällt seit einigen Jahren nicht nur durch seine schrillen Outfits aus der sonst so monotonen Schlagerlandschaft auf. Auch durch gewagte Interpretationen diverser Chansons hat es Ross Antony im Jahr 2018 zum „Entertainer des Jahres“ geschafft und dafür die „Goldene Henne“ erhalten. Seine extrovertierte Ader stellt Antony einmal mehr demonstrativ dar. In seinem neuen Musikvideo bedient er sich an dem Hit „I am what I am“ von Gloria Gaynor und lies den Text in’s Deutsche übersetzen. Ross Antony selbst hat zu dieser musikalischen Reinkarnation folgendes zu sagen:

„Ich freue mich so sehr ‚Ich bin, was ich bin’ der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dieser Song drückt perfekt aus, wie ich mich fühle und wie ich lebe. Und möchte mit dieser Hymne die Menschen inspirieren, das Gleiche zu tun: Ihren eigenen Weg zu gehen, sich dafür nicht zu entschuldigen und stolz darauf zu sein, wer sie sind und wie sie sind. Man kann lernen sich selbst zu lieben, zu respektieren und dieses Gefühl weiterzugeben. Das alles steckt in dem Titel, auf den ich unfassbar stolz bin – UND man kann natürlich richtig toll dazu abtanzen!“.

Ob der Song auch euch dazu bewegt „so richtig toll abzutanzen“, könnt ihr im Selbstversuch herausfinden. Hier könnt ihr euch das Musikvideo von Ross Antony anschauen. Viel Spaß damit!


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*