CoronaVirus in Germany – Hundreds of persons infected – How to protect

Update: Friday March 6th 10:08am, Robert Koch Institute Germany announced that at this moment 534 persons have been infected with the coronavirus covid-19.

Tuesday, 28.Jan 2020 around 00:10am, Germany announced the first case of a person, who carries the coronavirus. The person, who is located in Starnberg (Bavaria) is recently. The ministry of health bavaria recently announced, that the infected person is now under medical monitoring and isolated. Where and how the person was infected by the virus has not been announced yet. An official press conference shall be given within the next hours.

The virus has its origins in the are “wuhan” in China and can be compared to SARS or the MERS virus. The Coronavirus causes high fever and strong cough. People are encouraged to wear breathing protections, especially in crowded areas like airports, metro stations etc. Also washing hands is highly recommended.

Here are some cheap but effective products:

German/Deutsch:

In Deutschland wurde der erste Fall und infizierte Person mit CoronaVirus bekannt gegeben. Es handelt sich hierbei um eine Person aus der Region Starnberg in Bayern. Die Person befindet sich derzeit unter medizinischer Beobachtung und befände sich laut Aussage des bayerischen Gesundheitsministeriums in guter Verfassung. Das Virus wurde erstmals in der chinesischen Region “Wuhan” gemeldet und weist viele Parallelen zu den SARS oder MERS Viren auf, die seinerzeit weltweit für tausende Tote sorgten. Laut aktuellen Schätzungen sei aber vom Coronavirus ein wesentlich “schwächerer” Krankheitsverlauf zu erwarten. Es ist ratsam bei größeren Ansammlungen von Menschen unterschiedlicher Herkünfte bspw. an Flughäfen, Bahnhöfen etc. einen Mundschutz zu tragen.  Ebenfalls ist das regelmäßige Händewaschen ratsam. Passende Produkte haben wir weiter oben für sie recherchiert.


Commercial

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.