Monsters – Trauriger Song beschert James Blunt ein Happy End

Im Song Monsters sitzen James Blunt und sein Vater am heimischen Küchentisch. Der Inhalt und der Grund für seinen Song “Monsters” ist bewegend. Denn Blunt’s Vater hat aufgrund von Nierenversagen eine nicht mehr lange Lebenszeit. In Monsters besingt Blunt deshalb den vorzeitigen und scheinbar unaufhaltsamen Abschied von seinem Vater, der ebenfalls sehr ergriffen neben seinem Sohn zu sehen ist.

Doch dann gab es ein Happy End! Kurz nachdem das Video veröffentlicht wurde, meldeten sich zahlreiche potentielle Spender bei James Blunt und seinem Vater. Die Aufmerksamkeit konnte während einigen Interviews im TV, die der Sänger gab und einem kleinen Aufruf generiert werden. Und schon in den nächsten Tagen wird dieser eine passende Niere erhalten. Welch berührende Geschichte!


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.