Corey Taylor von Slipknot lässt sich das Portrait von Paul Gray tättowieren

Corey Taylor besuchte seinen Tattookünstler Freund Ami James in New York. Ami James wurde in der Miami Ink Serie bekannt. Er zog nach New York und gründete NY Ink. Corey lies sich das Portrait von Paul Gray stechen, der letztes Jahr an einer Überdosis gestorben ist. Er hinterließ seine schwangere Frau Brenna. Paul Gray war der Bassist von Slipknot. Viele Fans haben sich schon Bilder von Paul Gray stechen lassen. Hier könnt ihr euch einen kurzen Auschnitt aus der Folge ansehen:

http://tlc.discovery.com/videos/ny-ink-slipknot.html

Photo: N.W.


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*