LR Health & Beauty – Ist diese Firma die populärste Sekte der Kosmetikbranche?

LR_Produktion

Sie werben mit attraktiven Prämien, sensationellen Aufstiegschancen im Direktvertrieb und locken mit Sportwagen als Bonus für das Erreichen gewisser Umsatzziele. Das Geschäftsmodell basiert auf dem MLM-Schneeballprinzip. Und wer einmal drin steckt im Beauty-Schlamassel, der soll auch so schnell nicht mehr herauskommen. Warum schreibe ich überhaupt diesen Artikel auf einer Musik-Seite über das Thema Kosmetik?

Es fängt alles damit an, dass ich selbst im Rahmen einer Recherche diverse Stellenanzeigen in Tageszeitungen durchforste. Hier fallen mir immer wieder Ausschreibungen mit Titeln wie: „Sales-Manager im Außendienst gesucht. Attraktives Gehalt und außerordentliche Zusatsleistungen garantiert, Quereinsteiger Willkommen“, auf. Viele sehr ähnlich formuliert. Ich beschließe bei einer Anzeige mal genauer nachzuhaken und greife zum Hörer.
Im Telefonat mit dem ‚Direktions-Vertriebs-Resort-Business-Sales-Supervising-Manager‘ merke ich relativ schnell, dass es sich hier um kein seriöses Geschäftsmodell handeln kann, sondern um eine Abzock-Firma bzw. jemand der im Auftrag oder im Namen eines solchen Unternehmens rekrutiert wurde. Der Internetauftritt entspricht übrigens dem Artikulationslevel des „Geschäftsführers/Verkäufers/Personalmanager/etc., welches irgendwo zwischen mangelhaft und ungenügend einzuordnen war. Auf die Frage wie hoch der Stundenlohn sei, kann und will man mir keine konkrete Auskunft geben. Es fallen Floskeln wie: „Es liegt ganz allein bei Ihnen“.

Wenn sich im Bewerbungsgespräch der „Personalberater“ Ihnen keine Auskunft über ihr potentielles Gehalt geben kann, seien sie alarmiert. Außerdem:

Sind sie also auf der Suche nach einer Nebentätigkeit (in einer Kleinanzeige oder Onlinebörse)? Beachten Sie unbedingt folgende Punkte:
– Wird die Stelle direkt vom Arbeitgeber inseriert, oder einer Firma, die für eine Firma arbeitet, die einer Firma gehört? (Personalvermittlung, Lizenznehmer oder gar einer Privatperson)
– Fragen sie nach einem konkreten und fixen Gehalt.
Und generell gilt:
– Überdurchshnittlich gut bezahlte Jobs von zu hause, ohne Vorkenntnisse GIBT ES NICHT!
 

Man steckt also irgendwie schneller drin, als einem Lieb ist. Diese Erkenntnis werde ich noch machen, denn schon wenige Tage später liegt bei mir eine ‚Member-Karte‘ in meinem Briefkasten. Dabei ein Anschreiben mit dem Hinweis, dass man mir doch schon bald ein Starterpaket (mit diversen Kosmetikprodukten der Hausmarke) im Wert von rund 90 Euro schicken würde.
Wollte ich das? Nein das möchte ich nicht. Ich möchte primär ja doch eigentlich Geld verdienen und keines ausgeben. Die Post kommt außerdem auch nicht von der Person, mit welcher ich im Vorfeld telefonierte, sondern von der LR Zentrale.

Als nächstes erhalte ich eine Einladung, zu einer Willkommens-Veranstaltung. Nach dem Scientology-Prinzip
wird man dann erstmal regelrecht und stundenlang geimpft. Ich werde über das ach so großartige Unternehmen informiert, aufgeklärt. Nennen Sie es, wie sie wollen.

Man bekommt fantastische Erfolgsgeschichten zu hören. Emotionalisierende Vorträge werden gehalten. Große Karrieren. Perspektive, Zukunft, finanzielle Unabhänigkeit! Das sind Begriffe mit denen man hier alles andere als sparsam um sich wirft. Euphorie überall, denn ich bin ja schließlich nicht alleine hier.
Und deshalb soll man auch direkt gleich GANZ OBEN einsteigen. Denn das Vermitteln von weiteren Neu-Kunden bzw. ‚Vertriebsleitern‘ wird mit wesentlich ‚höheren‘ Bonuszahlungen belohnt, als die reine Provision, die man beim Verkauf von Einzelprodukten erhält. Warum also mit Kleinkram rumärgern? Trennen sie sich bei dieser Gelegenheit auch von allen Menschen, die das Unternehmen kritisieren. Jeder, der ein Problem mit LR hat, der hat auch ein Problem mit Ihnen. Denn ab sofort ist sowieso der Aloe-Vera-Onkel (oder Tante) ihre neue Familie. Auch diese Bewusstseinschaffung und Sensibilisierung ist ganz klar ein Stilmittel, an welcher sich auch die Scientology bedient.

Sehr clever (und zum Nachteil für die eigenen Verkäufer) ist übrigens auch, dass LR die Produkte selbst zusätzlich im Internet bspw. bei Amazon.de anbietet.
Denn mit den Großhandelspreisen kann und soll ja der kleine Aloe-Vera-Creme-Verkäufer von Nebenan sowieso nicht mithalten können und muss also zwangsläufig zum ‚Ansprechpartner für „B2B Kunden“ werden‘.

Man rät mir logischerweise in meinem direkten Umfeld mit der Anwerbung zu beginnen. Denn wer gemeinsam die gleichen Ziele verfolgt, kann schließlich mehr erreichen. Im Klartext heißt das: Ich soll meine gesamten Bekannten und meinen Freundeskreis in den LR-Sumpf reinreiten.
Damit auch die sich die tollen Willkommens-Pakete schicken lassen und dann (genau wie ich) nicht wissen, wohin sie mit diesem Scheiß sollen.

Aber Hey, wenn man ungefähr 100 solcher Neukunden geworben hat, dann bekommt man ja doch irgendwann mal wohl seinen tollen VW-Polo mit großzügigem LR Logo Aufdruck. Da LR einen guten Deal mit der Volkswagen-Gruppe hat und in großen Stückzahlen Autos bestellt, ist der finanzielle Invest für das Unternehmen verhältnismäßig gering, der Motivationseffekt aber gigantisch. Setzen sie eine Maus in ein Hamsterrad und halten ihr ein Stück Käse vor die Nase. Nach diesem Prinzip motiviert LR seine „Mitarbeiter“. Juhu. Die Anzahl der Stunden, die man damit verbringt seine Mitmenschen mit dieser „Verkaufsstrategie“ zu penetrieren steht in Anbetracht der ‚Provision‘ die unter dem Strich für Sie dabei herauskommt, in keinem sinnvollen Verhältnis mehr, während das Unternehmen selbst wächst und wächst.

Er ist 'Dick im Geschäft' und einer der wenigen die vom Geschäftsmodell der LR-Gruppe profitiert.
Er ist ‚Dick im Geschäft‘ und einer der wenigen, der vom Geschäftsmodell der LR-Gruppe profitiert.

Im nächsten Schritt Ihrer bewusst implizierten Verzweiflung (denn ihr Bekanntenkreis ist hoffentlich schlau und kauft Duschgel lieber bei Rossmann) schaltet man also selbst eine Stellenanzeige in einer Zeitung und schreibt ‚Fantasie-Stellen‘ aus (siehe oben). Irgendwie müssen Sie ja auf Ihr monatliches Einkommen kommen, oder dem Traum vom Firmenwagen, den man im jeden anderen Unternehmen von Anfang an zur Verfügung gestellt bekommt, näher rückt. Wenn Sie unbedingt irgendwas mit Kosmetik machen wollen, dann können sie sich auch in einem Drogerie-Markt oder einer Pafümerie bewerben. Dort gibt es sogar noch hochwertigere Produkte und sie verdienen möglicherweise mehr Geld, nach einem klar strukturierten Prinzip.

Sie werden außerdem schnell feststellen, dass sie dort auch keines der ’namenhaften‘ Produkte der LR-Gruppe finden werden. Warum?

Mal ganz im ernst: Wer will denn auch schon das Parfum von ‚Ralf Möller‘, einem Komparsendarsteller, haben?
Der ist übrigens absolut überzeugt von der Firma. Wäre ich aber auch, wenn ich seit 7 Jahren regelmäßig fünfstellig dotierte Schecks bekommen würde. Ein ‚Werbegesicht‘ das man mit dem Geld bezahlt, das durch sie erwirtschaftet wird, könnte man behaupten.

Und genau aus diesem Grund habe ich die „Mitgliedskarte“ am gleichen Tag zurückgeschickt und das Willkommens-Paket erst garnicht angenommen. Diesen Tipp möchten wir Ihnen ebenfalls an die Hand geben.


75 Kommentare

  1. reuhr
    Es sind immer dieselben Charaktere, die sich negativ über MLM aüssern. Der Grund ist wahrscheinlich dass sie niemanden Erfolg gönnen oder weil sie selbst nichts auf die Reihe kriegen. Jedenfalls kenne ich MLM Produkte und bin sehr zufrieden mit ihnen weil sie ein überdurchschnittliches Preis – Leistungsverhältnis haben. Nicht nur LR.

  2. Ich finde ja auch, das man nicht immer alles verallgemeinern soll. Leben und Leben lassen ist eine recht gesunde Einstellung. Das kann und muss aber nicht Jeder. Wichtig ist immer: „sachlich bleiben“. Da uns allen bewusst ist, dass Schneeballsysteme verboten sind, hier etwas zum nachlesen.
    Würden Sie annehmen, dass unser Rentensystem so ein Schneeballsystem ist?
    ( Quelle. www:cafeliberte.de/2014/10/das-groesste-und-am-besten-organisierte-Schneeballsystem-der-Welt)
    Ja,ist es. Mit Genehmigung des Staates. Also? Worüber reden wir dann noch. Schneeballsysteme gibt es doch überall. Die meistenteils auch funktionieren. Aber nicht jeder muss mitmachen.
    @ Interessenten/Kritiker: Sammeln Sie Informationen. Schauen Sie sich das unverbindlich an. Lassen Sie sich alles erklären. Prüfen Sie die Verträge und die Marketingpläne genau. Und nicht drängen lassen. Wenn im ersten Gespräch schon von vornherein Ablehnung und Zweifel vorherrschen, werden Sie eh kein guter Networker, weil Sie nicht an sich selber und das System glauben und das Scheitern so gut wie sicher ist. Wenn Sie sich das vorstellen können, machen Sie sich Gedanken, was Sie damit erreichen wollen. Nicht jeder will und muss Millionär werden. Oft reichen schon 500,00 bis 1000,00 Euro im Monat aus, um ein entspannteres Leben zu führen. Dazu kommt noch, dass man sich persönlich entwickeln kann, neue Leute kennen lernt, kein Risiko einer normalen Selbständigkeit hat und auch Spaß haben kann, wenn man sich selber treu bleibt. Und ein guter Networker, der Sie reingebracht hat, sich seiner Verantwortung bewusst ist, um Sie vernünftig zu begleiten, zu trainieren und zu motivieren.
    @ Networker: Und lassen Sie sich von den Kritikern nicht von Ihren Zielen abhalten. Es ist gut so, dass nicht Jeder Networker sein möchte und kann. Wer das akzeptiert, der hat auch mit seiner Familie und seinen Freunden keine Probleme.

  3. So ein Blödsinn, JEDER bekommt eine faire Vergütung!
    Wenn ich als z.B. Bäcker nur rumsitze und mich nicht um neue Kunden oder Vertriebspartner kümmere, kommt auch kein Geld rein!
    Alle wollen ins Paradies, aber keiner will sterben! :’D

    Schade dass MLM von solchen „netten Herrschaften“ dermaßen in den Dreck gezogen wird, nur weil Sie es nicht auf die Reihe bekommen!

    Komischerweise funktioniert das „illegale Schneeballsystem“ auch im Sommer… 🤔

    Einen solchen Zusammenhalt, auch firmenübergreifend, gibt es NIRGENDWO!

    Respekt für dieses Selbstbewusstsein bei völliger Ahnungslosigkeit!

    Marvin, 21

  4. Bei mir stellt sich die Frage; Was hast du dir erwartet?

    Ich weiß das der Ausstieg aus dem Hamsterrad richtig teuflisch sein kann. In deinem Fall wurde dir ein falsches Bild gezeigt. Aber fangen wir mal von Vorne an:

    1. LR beweihräuchert niemanden. In jedem Unternehmen gibt es das sogenannte Mitarbeiter Branding. Das ist bei Google, Apple, Microsoft usw. so und auch LR macht dies für seine Partner.
    2. MLM-Schneeballsystem! Ja, das spielen wir, aber nur im Winter, wenn es geschneit hat. Dann veranstalten wir Schneeballschlachten mit System. Also bitte vorher Infos einholen, bevor man falsche Dinge verbreitet.
    3. LR ist keine Sekte. Auch, wenn Menschen aus div. Seminaren kommen und voll motiviert sind. Das liegt daran das die Seminare von LR den Sinn haben Menschen zu motivieren.
    4. Erfolg ist eine freie Entscheidung. Die Tatsache ist; man muss ins TUN kommen. Hier alleine liegt der Schlüssel. Bevor man alles schlecht macht, sollte man mal wirklich anfangen seinen Horizont zu erweitern.

    LR ist ein Unternehmen wie jedes andere auch. LR hat anstelle von großen Vertriebsmannschaften im Angestelltenverhältnis wo von 10% was arbeiten und der Rest sitzt tatenlos im Kaffeehaus herum, eben eigenständige Partner die allesamt die gleiche Chance haben. Jeder arbeitet unter den gleichen Bedingungen.

    Viell. solltest du nochmal den Schritt wagen und dir ein besseres Bild machen. 1 Tag Starterseminar und dann die Karte retour senden ist eindeutig zu wenig.

  5. Haha darüber kann man nur eins schreiben, wer soviel Zeit hat sich falsche Informationen zusammeln, keine Ahnung von dem was er schreibt hat oder wahrscheinlich sogar mal da seine Arbeit begonnen hat und es nie zu was gebracht hat der tut mir leid. Man kriegt nichts geschenkt selbst bei MLM. Die Menschen die das nicht verstehen sollten sich weiter im Hamsterrad drehen 😉 Lächerlich so ein Artikel zu lesen und vorallem dass man sich soviel Zeit nimmt um über eine Firma sich falsch zu informieren die Seriöser und viel wertvoller als manch Drogariemärkte ist. Seit ich bei LR einkaufe habe ich keine Hautausschläge mehr. Und vieles mehr. Ich könnte so vieles schreiben soviel positives, aber jeder Mensch sollte selbst seine Erfahrung machen und nicht urteilen, nur weil einer der keinen Job hat und keine Hobbys (oh Entschuldige, Firmen schlecht zu machen ist wohl ein Hobby). Ich muss nur immer wieder lachen da ich gerne solche Artikel lese nach und während meiner Arbeit, die sich übrigens auch MLM nennt und vorallem gebe ich gerne zu auch ich habe schon bei der Firma LR angefangen nur habe ich RESPEKT vor der Firma, man muss da mehr schaffen als in sonst einer Firma die ich kenne, deswegen kaufe ich dort nur gern ein und ziehe meine Arbeit in dem anderen Network durch. Ich wünsche LR weiterhin viel Erfolg ich finde euch super 🙂

  6. Der Luise spreche ich als 1. mal ab, dass sie an der Uni ist, denn wer so schreibt, kann m.E. kein Abi haben! Sowas zu schreiben und soviele Rechtschreibfehler …., das sagt doch schon alles.
    Bei LR gibt es insbesondere erstklassige Produkte, die man zunächst einmal testen sollte, bevor man sich negativ äußert. Wer nicht vertreiben oder neue Kunden anwerben möchte, kann sie ja auch nur für sich privat kaufen und nutzen. Als registrierter Kunde hat man schließlich auch die Preisvorteile! Es wird niemand zu irgendwas gezwungen, keine Mindestpreisabnahme, alles auf freiwilliger Basis. Wer viel verdienen möchte, tut viel, man arbeitet so, wie man es für sich will, voila!
    Wo gibt es sowas sonst noch?

  7. lieber author danke für dein post. viele menschen wollen unbedingt in eine sekte rein. lass die, arme seelen 🙁 werden es so oder so tun.

  8. Network Marketing ist nicht mit einem „illigalen“ Schneeballsystem zu vergleichen!!!!! Ist ja auch in Deutschland verboten.

    Wie Network Marketing funktioniert (scheinst Du ja nicht verstanden zu haben):

    Musiker. Die nehmen einmal einen Song auf CD auf und verdienen ein Leben lang an diesem Song.
    Im Network Marketing verdienen Sie ein Leben lang von Ihrer aufgebauten Vertriebstruktur. Es wird ja keinem was von seinem Lohn abgezogen. Jeder hat hier die Möglichkeit mehr zu verdienen als derjenige der ihn in das Geschäft gebracht hat. Wer mehr arbeitet, verdient mehr.

    Es gibt keine Verlierer, sondern nur Gewinner. Entweder kann man hochwertige Produkte zu Einkaufspreisen kaufen (Selbstversorger), oder man betreibt das Geschäft aktiv und verdient nebenberuflich Geld.

    Hier gibt es immer 2 Möglichkeiten:
    1. Der klassische Verkauf z.B. Partys, oder
    2. die Weitergabe der Business-Lizenz
    Hier werden interessierte von den Vertriebspartnern geschult und begleitet. Von Nichts kommt nichts. Wer keine Lust hat zu arbeiten braucht es auch nicht, bekommt aber auch kein Geld. Ist fair, oder?

    Warum kann man soviel verdienen im Network Marketing?
    Es wird kaum oder gar kein Geld in die Werbung gesteckt, sondern von den Network Marketing-Firmen komplett an die Vertriebspartner ausgeschüttet.
    Beispiel: Bei einer Vertriebsstruktur mit ca. 100 „Geschäftspartnern“ die jeweils nur einen Umsatz von 100 € erwirtschaften haben Sie die Möglichkeit schon 3000€ nebenberuflich zu erzielen. Und Sie brauchen nicht einmal diese 100 Geschäftspartner selber ansprechen. Denn die Leute die Sie ausbilden, werden auch wieder Leute ausbilden.

    Zum Thema Startersets:
    Network Marketing ist eine Selbstständigkeit. Und bei einer Selbständigkeit MUSS man investieren. Nichts anderes muss man auch bei Network Marketing. Nur sind die Investitionskosten bei weitem nicht so hoch wie bei einen Ladenlokal.
    Bei einem Kleingewerbe welches DU betreibst, kann Dir LOGISCHERWEISE niemand am Telefon Deinen Festverdienst nennen – wie denn auch!?

    Bei seriösen Firmen, so auch bei LR, beinhaltet das Starterset einen entsprechenden Gegenwert in Form von Produkten, die meistens auch mehr Wert sind als der bezahlte Betrag. Diese werden benötigt um mit dem Geschäft anzufangen. Oder haben Sie schon einmal ein Ladenlokal gesehen, wo ich nur aus dem Katalog bestellen kann???

    Bei seriösen Firmen braucht man kein Mindestumsatz erzielen und kann jederzeit wieder aufhören (man muss einfach nicht mehr bestellen…so wie bei LR…ist man 12 Monate nicht aktiv, wird man einfach deaktiviert. Punkt.)
    Seriöse Firmen versprechen nicht das Große Geld, sondern bieten jedem an großes Geld zu verdienen. Aber, wie überall, von Nichts kommt nichts. Egal wo. Egal in welcher Branche.

    • Um es mal mit neutraleren Worten zu beschreiben,ich versuch es zumindest mal, jeder der sich mal mit Selbstständigkeit beschäftigt hat wird feststellen, dass egal was man macht halt alles mit Arbeit und Engagement verbunden ist. OB LR, Tupper, Vorwerk, alles Firmen die ja irgendwas richtig gemacht haben, sonst wären sie nicht da wo sie heute stehen. Wenn alles Betrug wäre, wären sie schon längst im Keim erstickt worden. Was ich festgestellt habe ist, dass Networkmarketing ne Bewusstseinsfrage ist, so fair sollte man schon sein dass man am Anfang schon den „Neuen“ darüber informiert, dass Network halt Selbständigkeit bedeutet und mit einer kleinen ,ca. 50E bis mittleren Investition ca. 300€ verbunden ist um auch was an Produkten zeigen oder vorführen zu können, denn im Vertrieb heißt: Zeigen heißt verkaufen. Genau wie die traditionelle Sebstständigkeit, geht alles mit einer Vision einher. s.a. Carl Benz, Helmut Spikker, Steve Jobs usw.( Fast alle großen Erfinder oder Firmengründer sind in ihrer Anfangszeit belächelt oder beschimpft worden). Frei nach dem Motto: Egal ob du denkst du kannst es oder du kannst es nicht, in beiden Fällen hast du Recht. (Henry Ford). Auf der anderen Seite gibt es diejenigen die Sicherheiten wollen, wie die Arbeitnehmer mit einem festen Gehalt, was doch auch völlig legitim ist. Und im Network hat man den Vorteil der freien Zeiteinteilung und je nach Unternehmen bessere oder schlechtere langfristige Möglichkeiten. Was mich persönlich in meinem Network fasziniert ist die Qualität der Produkte und die ganze Philosophie. Wer mehr erfahren möchte, ich bin über Jan Gieseker in Facebook erreichbar. Um auch mal an Jessi S. anzuschließen ( vielen Dank für deinen Beitrag) ist es so, nehmen wir mal das Beispiel des Kaufmanns im Angestellenverhältnis, er verkauft pro Tag 20 Staubsauger, oder 20 Parfums, oder was auch immer und er verdient im Monat immer das gleiche, die Geschäftsführung freut sich, der Arbeitnehmer arbeitet doch im Grunde für einen Hungerlohn nur damit Aktionäre und Vorstände sich die Taschen voll machen (z.B. Douglas Holding AG). Es sei denn er hat eine Beteiligung im Arbeitsvertrag stehen, was eher selten der Fall ist, hat man in einem gut geführten Network die Möglichkeit von jedem verkauften Artikel zu profitieren und sich der Umsatz somit hier wesentlich besser verteilt, meiner Meinung nach. Dann kommt dazu dass es natürlich Führungskräfte sind, die teilweise den Bezug zum kleinen Einsteiger verloren haben und erzählen wie leicht und einfach das Geschäft ist und somit oft das ganze Unternehmen in Verruf bringen. Aber generell das Prinzip: Hilf 3 Menschen zum Erfolg (die, die es auch wollen) und die helfen wiederum 3 Menschen usw. ist doch im Grunde die brillanteste Idee die es je gegeben hat. Fairer geht es doch im Grunde nicht, oder? Also wenn ich mir gerade so die Altenpflege anschaue und womit die Häuser so werben um an Leute zu kommen ist doch langfristig, wie in so vielen Bereichen zum Scheitern verurteilt, da gibt es einmal ne wackelige Prämie wenn du nen Bekannten für das Unternehmen wirbst und das war es dann, teilweise sind diese Prämienversprechen gelogen. Warum denn nicht gemeinsam erfolgreich und man hilft dem Bekannten oder Freund selber erfolgreich zu werden? Ich denke in der jetzigen Zeit näher zusammen zurücken und für eine gute Sache zu kämpfen ist doch lohnenswert, am Anfang halt weniger aber später mehr…..( speziell dann, wenn die Firma keine Gier ausstrahlt, ist zwar selten, gibt es aber noch 😉 )

      • Mein Name ist Markus Andreas Menzel und bin auch bei Facebook zu finden!
        Mir stellt sich zu dem ganzen geschriebenen nur eine Frage:
        „Warum fordert Prf. Michael Zacharias (Fachhochschule Worms) das die Tätigkeit des Networkers als Beruf anzuerkennen ist?“

  9. Ich glaube dem Schreiber und bin dankbar für den Artikel.
    Alles Nepp.
    Auch wenn der Artikel schon drei Jahre hier drin zu sein scheint 🙂
    Mehr hab ich dazu nicht zu sagen

  10. Moin moin,
    nun möchte ich auch mal mein Kommentar abgeben.
    Ich bin seit Februar 2015 bei LR und bin sehr zufrieden mit den Produkten. In den 2 Seminaren bei LR habe ich es nie erlebt, dass man Wörter in den Mund gelegt bekommt oder gar erpresst wird geschweige denn Aufgefordert wurde Familie und Freunde mit rein zu ziehen, so ein Blödsinn. Von einem Sektenähnlichen Verhalten kann bei LR auch nicht die Rede sein, denn ich wurde zu nichts gezwungen weder zur Unterschrift noch zu sonst irgendwas im Gegenteil mein Sponsor hat mich über alles aufgeklärt,berät mich bis heute und bleibt Grundsätzlich bei der Wahrheit ohne Profitgier. Er arbeitet sogar besser als irgendwelche Chefs und Manager in Großkonzernen siehe Abgasaffäre.

    Ich nehme Regelmäßig an den Online Webinaren teil und habe mir etliches Wissen über die Online Akademie angeeignet zusätzlich mache ich externe Fortbildungen via Fernstudium.

    Die Produkte von LR sind genial, weil das nicht irgendein billig Fabrikat ist, sondern Vernünftige Forschung dahinter steht.
    Und wenn ich mir die Märkte und Drogerien und deren Verkäufer/in anschaue,bin ich froh, dass ich nicht in einer solchen arbeiten muss. Denn welcher Hochqualifizierter Einzelhandelskauffrau will denn für einen Mindestlohn arbeiten ? Ich würde es nicht tun.

    Als Selbstständiger Vertriebspartner bei LR arbeiten Personen von kleinem Angestellten übern Arbeiter bis hin zum Beamten.
    Alle zahlen ab einer gewissen Umsatzgröße im Jahr, ihre Steuern und Spenden ggf. Für Soziale Einrichtungen.

    Jeder kann seine Meinung haben, aber eine Firma mit über 30 Jähriger Erfahrung im Direktvertrieb, welche Mitglied beim BDD ( Bundesverband Direktvertrieb Deutschland ) ist, so dermaßen und mit voller Absicht, in ein schlechtes Licht zu stellen, steht meiner Meinung nach absolut niemandem zu.

    Kein normaler Betrieb wird Interne Zahlen und Fakten der Öffentlichkeit Preisgeben, das gehört sich nunmal nicht und nicht Umsonst wird ein Angestellter Mitarbeiter oder/und Beamter in Schriftlicher Vertragsform zur Verschwiegenheit verpflichtet. Da sollte jeder wohl nochmal sein Arbeitsvertrag Vernünftig durchlesen, soweit wie Vorhanden.

    Abgesehen davon, haben einige Kommentatoren sowie der Autor hier offensichtlich keine Ahnung darüber,dass ihre Texte zum Teil Rufschädigende Auswirkungen haben und diese dann auch Zivilrechtlich sowie Strafrechtlich Verfolgt werden könnten.

    Dann fehlt auch noch Scheinbar das Wissen über
    Betriebswirtschaftliche Teilbereiche, was umso trauriger ist.

    http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/strafrecht/rufschaedigung

    https://dejure.org/gesetze/StGB/186.html

    Der oben stehende Link, dient zur Information und ich hoffe, dass der Autor sich nochmal überlegt ob er den Verfassten Text auch weiterhin so stehen lassen möchte oder doch lieber löscht und sich entschuldigt. Gleiches gilt auch für etliche Kommentatoren hier.

    Freie Meinungsäußerung ja, aber nicht Grenzenlos. Die Grenze wurde hier vom Autor bei weitem überschritten und von Kommentatoren Rede ich gar nicht erst.

    Wer nun noch was zu schreiben hat und vor allem den Mut dazu hat, kann mir durchaus über facebook ( Franziska Nielsen ) eine nachricht zukommen lassen.

    Indem Sinne wünsche ich allen ein freundliches Miteinander, statt gegeneinader.

    MfG

    • In der Tat hat der Author sehr emotional geschrieben und wenig Fakten gebracht. Trennen wir mal zwei Sachen. LR Health and Beauty ist eine Firma wie viele ander auch. Arbeitgeber mit Festangestellten, halt nur nicht im Vertrieb.

      Der Vertrieb ist über MLM organisiert. Der Volksmund nennt das Schneeballsystem, weil es immer weiter gehendes Wachstum braucht. Das ist aber von der Begrifflichkeit nicht ganz sauber. Es ist aber eine Mathematische Reihe mit exponentiellem Wachstum. Du wirbst zwei, die jeder zwei werben und jeder von denen wirbt auch zwei…usw. Und natürlich macht man das jeden Monat.

      Wenn man das so machen würde, omg, würde nach wenigen Monaten die gesammte Weltbevölkerung LR Berater sein und es gäbe keine Kunden mehr.

      Definieren wir Erfolg im MLM und bei LR. Die Anzahl der Personen, die durch Produktverkauf oder Vermittlung ein angemessenes Auskommen haben, ist verschwindend gering. Das schafft vielleicht eine(r) von 1000. Das hängt mit dem, im Marktvergleich, eher hohen Preis der Produkte zusammen. Das soll aber auch so sein. Der LR Berater soll sich nicht auf den Produktverkauf konzentrieren, sondern darauf, neue Berater zu werben. Laut LR (Stand Anfang 2016) arbeiten ca. 300000 Berater Europaweit für LR. Der Bundesanzeiger, eine offizielle Quelle weist einen Umsatz von unter 140 Millionen Euro aus. Unter der Voraussetzung, dass auf jedes Produkt noch die 40% Marge des Verkäufers kämen, würden hieraus ca. 230 Millionen Umsatz.
      Teilt man 230 Millionen durch 300000 Berater gibt das knapp unter 800 Euro Umsatz pro Berater im Jahr. Oder auf den Monat gerechnet um die 70 Euro Umsatz, man merke Umsatz nicht Gewinn.
      Selbst die, die wirklich Gas geben und viele Stunden kloppen, schaffen es idR. nicht, ein ordentliches Einkommen zu erarbeiten. Das soll, wie gesagt, auch so sein. Der Berater soll ja neue Berater werben und so das System am Leben erhalten. Also lockt MLM mit dem passiven Zusatzeinkommen. Es wird ein Teil des Umsatzes an die verteilt, die damit zwar nichts zu tun haben, aber in der sogenannten Upline sind.
      Nach unten betrachtet heist das Downline oder Linien. Wenn man eine gewisse Anzahl 3, 8, 12, soweit ich weis hat und diese Aktiv sind, also einen gewissen Umsatz machen, dann bekommt man als Berater einen Bonus. Je mehr aktive Linien, umso mehr Bonus. Erfolg heist also aktive Linien und Eigenumsatz.

      Hier liegt der Knackpunkt. Die unten arbeiten viel und erwirtschaften wenig, dass der Ertrag pro Stunde so gering ist, das es sich nicht wirklich lohnt. Für 2 Euro pro Stunde würde doch keiner arbeiten. Jetzt wird einem psychologisch ganz geschickt klar gemacht, das die Arbeitszeit der Invest in die Selbständigkeit ist. Hier wird mit Gruppendynamik, Anreitzen (unrealistische), Anerkennung und viel Blendung gearbeitet. Menschen probieren das System aus. Das passiert freiwillig, keiner wird gezwungen. Aber die knallharten Fakten nennt man auch nicht.

      80% von denen, die als Berater anfangen hören innerhalb von 12 Monaten wieder auf.
      97% sogar innerhalb von 24 Monaten.
      Also musst Du Deine Downline immer wieder erneuern.
      Wenn nur 3% länger als 24 Monate bleiben musst Du also für 8 aktive und beständige Linien ca. 260 Leute als Berater werben. Wie ist Deine Kontaktquote? 10:1? Wenn einer von 10 bereit ist, es als Berater zu probieren, musst Du 2600 Menschen ansprechen. ist die Quote schlechter, werden es mehr, bist Du besser, werden es weniger.

      Im Mai 2016 haben bei LR laut LR TV über 40000 neue Berater angefangen. Warum wächst der Vertrieb dann nicht extrem stark? Weil fast genauso viele wieder aufhören. Die, die wieder aufhören, haben aber meistens doch ein wenig Umsatz gemacht. Dieses Auswaschen von Menschen, die es versuchen und nicht schaffen ist das Geschäftsmodell. Das ist ganz legal. Ob es moralisch OK ist, oder oder. Das muss jeder selber entscheiden.

      Einen ganz schlechten Beigeschmack bekommt es an der Stelle, wo Berater aus Verzweifelung versuchen Umsatz oder Downline zu generieren und hierzu Mittel verwenden, die unlauter und verboten sind. Die Parfum Vergleichsliste ist so etwas, oder die Aussagen zu Heilungsfördernden Wirkungen von Produkten oder das man sich am Anfang nicht selbständig machen muss, bzw. keine Gewerbeanmeldung benötigt.

      Ja, dass seien die Schwarzen Schafe der Branche…. von denen sich LR im übrigen distanziert. Ich habe leider noch keinen LR’ler getroffen, der ein weißes Schaf ist.

      Wenn man diese Chakka Methoden und die extrinsische Motivation nicht mag, dann wirkt das so praktizierte System MLM total abstoßend auf einen. Andere Menschen können gut damit und finden das total toll. Vor allem die Gemeinschaft und die, in meinen Augen sehr oberflächliche, Wertschätzung, die Menschen dort erfahren, zieht und hält viele Menschen bei dem System. Die Glücksritter, die schnell reich werden wollen bleiben ebenso, schaffen es aber so gut wie nie.

      Ich persönlich finde, dass diese MLM Systeme einen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Die vielen Stunden, die diese Systeme verschlingen, ohne das hier eine nachhaltige Wertschöpfung entsteht, sind furchtbar. Es wäre besser, diese Stunden würden in Ausbildung gesteckt und danach in Form von Fachkräften wieder unserer Wirtschaft zugute kommen.

    • oh oh ich glaube jeder zittert hier, nachdem du Rufschädigung und üble Nachrede ins Spiel bringst … der Artikel ist ewig online … wiso hast du noch nicht geklagt?

  11. Ich finde es immer wieder sehr belustigend das genau die, die am wenigsten Ahnung haben, am lautesten schreien. Ich bin schon sehr lange im Vertrieb tätig und muss wirklich sagen dass der Autor sich glaube ich noch nie wirklich damit beschäftigt hat wie ein Leben im Vertrieb aussehen kann oder auch nicht. Viele Personen sind nicht für den bereich geschaffen aber andere haben großes Talent welches Sie erst erkennen müssen. Ich habe auch bei null angefangen und hatte keinerlei Ahnung. Mein erster Job im Vetrieb war das „Türklinken putzen“. Ich hatte Spaß aber habe es gehasst jeden Tag mit druck zu Arbeiten und kunden einen Vetrag an die Backe zu kleben, den sie rein Theoretisch nicht brauchen.
    Später war ich im Call-Center und habe das selbe erlebt. Irgendwann hatte ich die schnauze voll und habe mich entschlossen dass ich in richtung B2B beratung möchte. Das habe ich auch getan und bin heute zufriedene selbstständige, die dem Kunden individuell alles aus einer Hand bietet. Ich arbeite mit vielen Unternehmen zusammen, so dass der Kunde das bekommt was er möchte, ob Versicherungen, Strom-, Gas-, DSL-Anbieter oder auch Makler.
    Ihr müsst euch immer wieder im klaren sein dass jedes Unternehmen einen Vetrieb brauch um zu überleben und an neue Kunden zu kommen.
    Ob das Unternehmen dir ein Festgehalt bietet und den Rest für sich behält und den Mehraufwand des Mitarbeiters selber kassiert oder der Mitarbeiter für harte Arbeit Provision erhält, nach dem Motte „Wer mehr TUT, profitiert.“, ist doch jeden für sich überlassen.
    Das meine Führungskraft für mich Geld bekommt, sei ihm doch gegönnt, er kümmert sich auch um mich und hilft mir dabei einen ordentlichen und fairen Umsatz zu generieren.
    Genauso ist es mit Pflegeprodukten, die Leben nur von eigenen Kunden. Du siehst im Baumarkt auch selten bis gar nicht so Firmen wie Strauss, Würth usw. weil sie von Direktanbindungen leben.
    Doch das kann man nicht alleine bewältigen und dafür hat man seine Vertriebspartner die einen Unterstützen.
    Jeder ist seines eigenen Glückes schmied.

    Das sind echt die Leute die von tuten und blasen keine Ahnung haben und dann zu viel langeweile vorhanden ist dass man erfinderisch wird.
    Entschuldiung aber dafür habe ich kein Verständnis.
    Und über ein Unternehmen so zu schimpfen in welchem man nicht einmal richtig tätig gewesen ist, ist eine Frechheit.
    Jeder Vorgesetzte kann mal scheiße sein. Schwarze Schaafe gibt es in jedem Unternehmen. Sympathie ist das wichtigste. Du magst auch nicht jeden Menschen.
    Die Wirtschaft lebt auch davon.
    Denkt mal drüber nach, das ist nicht viel mehr als andere Werbung wie im Fernsehen auch, nur euch ist es einfach nicht bewusst.

  12. Ich bin wirklich schockiert über die Aussagen des Autors. Sie haben nicht verstanden wie MLM funktioniert. Sie haben auch keine einzige Sekunde damit verbracht es zu recherchieren. Da stellt sich nur die Frage wie lange es dauert bis Sie selbst in Teufels Küche kommen wenn Sie solche Aussagen tätigen.Erfolgreich mit Lügen werden Sie definitiv nicht.Das kann ich Ihnen heute versprechen. Warten Sie bis Sie wirklich Gesundheitlich schlecht da stehen dann bin ich gespannt ob Ihnen die Drogerien, Apotheken und die Schulmedizien wirklich immer helfen.

    mit freundlichen Grüßen

  13. Danke, lieber Autor. Nein, eigentlich muss ich den aufgebrachten Kommentatoren danken. Ich habe lange nicht mehr so gelacht.

    Wie ihr euch aufregt und erzürnt, wie ihr argumentiert und verteidigt. Lauter könnt ihr es ja gar nicht herausschreien: DER MANN HAT RECHT!

    Jeder, der Ahnung von Marketing und Vertrieb hat, weiß, dass am MLM in erster Linie die Firmen und die erste Reihe der Vertriebsmitarbeiter verdienen. Und da kommt ihr genau so schnell hin wie zum ersten 6er im Lotto. Nämlich voraussichtlich NIE.

    Was ihr gewinnen könnt ist eventuell Lebenserfahrung (wenn ihr fähig seid zu reflektieren), was ihr verliert ist vielleicht etwas oder etwas mehr Geld und ganz sicher den ein oder anderen vormals guten Freund, der sich – auch wenn es etwas dauert – irgendwann doch über euer immer penetranteres Auftreten ärgert und sich nicht wirklich über die zu teuren Produkte freut (eure Oma, die auf die besondere Creme schwört, mal ausgenommen).

    Also, liebe MLM-Gemeinde, gehet hin und verkaufet !

    Und, lieber Autor, weiter so !!!

    PS: Als Profivertriebler weiß ich – anders als mancher Kommentator – auch genau wovon ich rede 😉 Und nun ran an die Tasten und die Beschimpfungen raushauen. Man erwartet das von Euch !!!

      • Interessant ist, dass der Autor über die guten Produkte nicht bescheid weiß, aber sich hier hinstellt, als kenne er das Unternehmen persönlich ganz gut. Da ist er mit seiner Meinung aber auf dem Holzweg. Schlimm, wenn jemand mit solchen Kommentaren allen Mitmenschen mitteilen muss, was ihm nicht geheuer ist, aber nicht erkennt, dass viele für genau diese Produkte sehr dankbar sind, weil sie ihnen bei sehr viel Not und gesundheitlich geholfen haben. Wer sich mit LR einlässt, sollte wissen, dass diese Firma ein Sprungbrett für die Selbstständigkeit ist. Und bei dieser Vielseitigkeit hat man eine wunderbare Chance, sich auf seine eigenen Füße zu stellen und zu erfahren, was es heißt, für sich selbst verantwortlich zu sein. Wer die Produkte benützt, erkennt schnell, wie gut sie sind, welche hohe Qualität sie haben und wie sehr nützlich sie sind.
        Schade, dass durch das Rücksenden nun die Erfahrung dafür fehlt. Wieso wohl gibt es so viele LR-Kunden die begeistert sind?

        • GETROFFENE HUNDE BELLEN AM LAUTESTEN! HAHA, das trifft hier haargenau zu. Die ganzen LR Idioten hier sind alle so gehirngewaschen von ihren ganze Seminaren und der LR Propaganda-Maschinerie, dass sie gar nicht merken, wie sektenhaft Sie sich eigentlich hier in Ihren Postings und Kommentaren verhalten. Sobald mal eine Kritik geäußert wird, wird derjenige für vogelfrei erklärt und seine Kritik von allen zerfetzt! Ich war auch schon bei einem LR- Veranstaltung (durch Freunde genötigt) und das ganze hatte echt SCIENTOLOGY- Flair! Vermutlich steckt die Sekte sogar hinter der Firma und niemand weiss es haha!

  14. Ich bin seit einigen Jahren aktive lr Partnerin und sehr zufrieden mit dem verdienst und der Firma.Auch habe ich einen großen zufriedenen Kundenkreis.Der Preis und die Qualität der Produkte ist völlig okay.Klar dass nicht jeder meiner Meinung ist,es gefällt ja auch nicht jedem eine rote Bluse.Auch finde ich es nicht okay wenn Lr Partner bei einer Geschäftsvorstellung falsche Aussagen treffen und genervt sind wenn sein Gegenüber sich gegen das Geschäft entscheidet.Ehrlichkeit steht bei mir an erster Stelle nur so habe ich mein Geschäft aufgebaut.Es ist nicht für jeden das richtige aber jeder kann es ausprobieren.Also Leute, wer keine Ahnung von der Firma hat sollte bitte auch keine blöden Kommentare abgeben

  15. Wer hat so scheiße über LR geschrieben hat keine lust arbeiten. Ohne Arbeit man bekom auch keine Geld.

    Bin neue Lr partner und ich liebe LR.

    • Da sieht man es mal wieder. Wie bei einem Bekannten von mir. große Sprünge machen wollen aber der Deutschen Sprache nicht mächtig. Das sind so die Typischen LR Vertreter die meinen sie haben die Weisheit alle, aber letztendlich keine Berufsausbildung, Hilfsarbeiter aber große Töne spucken.

      • Lieber Peter, Deine Rechtschreibung und Formulierung ist leider auch fehlerhaft. 😉
        Allerdings stimme ich Dir vollkommen zu, dass es wohl kaum LR-Vertreter gibt, die nicht gekünstelt, ungebildet und geldgeil sind. Ich habe mehrere kennenlernen müssen..

      • Zur Info:
        Es Heisst: Große Sprünge machen…
        …der deutschen Sprache nicht mächtig sein…
        …typische LR-Vertreter…..
        …sie haben die Weisheit aller…

        Du scheinst ein deutschsprachiges Genie zu sein!!!

  16. Habe mich auch für diese Verdienstmöglichkeit interessiert und hab mir die Webseite von LR angesehen. Dort scheint das Wichtigste wohl zu sein (wie wohl auch für einige „LR Leute“ hier),das man schnell einen Dienstwagen bekommt. Wenn man im Internet nachforscht, kommt man wirklich zu dem Eindruck, das es sich eher um eine Art Sekte handelt, wozu ich nicht gehören möchte. Außerdem, warum soll man sich solche überteuerten Produkte kaufen, wenn es gleichwertige Produkte in jeder Apotheke nebenan gibt.

  17. Unglaublich! Wie übel muß eine Firma augestellt sein, um ausgerechnet zwei ihrer dümmsten Mitarbeiter Pro – Beiträge schreiben zu lassen. Das mindeste Kriterium sollte dann doch eine ordentliche Rechtschreibung und Grammatik ohne eindeutiges Fehlerschema sein.

    • weißte, was cool ist, bei lr kannste sogar ohne Rechtschreibung Geld verdienen … *Lach* da wirste nämlich nur nach Leistung bezahlt, ergo: viele hier wären eh völlig ungeeignet …
      mit negativer Grundeinstellung, die hier einige aufweisen ist LR wirklich nicht die geeignte Firma, bleibt ihr mal schön bei euren Berufen (wenn ihr denn welche habt) und arbeitet schön weiter für euren Chef, da seit ihr besser aufgehoben … das schöne ist, bei MLM kann man sich seine Kollegen aussuchen :-)))))

    • Nicht alle sind der deutschen Sprache mächtig, können jedoch um einiges intelligenter sein als du. Ich bin Quereinsteiger, auch etwas skeptisch, werde mir das jedoch angucken und mein Fazit daraus ziehen. Auch wenn es eine Sekte ist, vielleicht auch nicht seriös, gibt es dem Menschen ein Gefühl etwas schaffen zu können. Und man lernt ja folglich aus Fehlern, also warum nicht mal ausprobieren und sich selbst ein Bild machen, statt sich Hassbotschaften anhören zu müssen? Leben und leben lassen lautet die Devise meine Lieben!

  18. Immer wieder spannend solche Foren, Kommentare etc. „Leider“ kenne ich einen LR Orgaleiter, seit Jahren macht er nichts anderes. Er will als dass ich Partner werde, mir fehlt aber die Zeit und auch die Lust ständig davon zu sprechen. Fakt ist aber, er belabert niemanden. Er zeigt was LR hat, man kann es testen und man bekommt gar nichts nach Hause. Ich kann bei ihm Ware bestellen und fertig. Kein Muss, kein Zwang etc. Jeder kann es selbst entscheiden und ich kenne mittlerweile 4 in meinem Umfeld die das machen und sehr erfolgreich. Von daher kann ich die Beleidigungen und Falschaussagen nicht verstehen. Soll jeder für sich selbst entscheiden und die die schimpfen, sind einfach nicht in der Lage aus der Chance was zu machen. Natürlich muss man für den Start investieren und auch das ist alles freiwillig. Von daher, diskutiert gerne weiter und spekuliert, fakt ist aber, LR ist alles andere als unseriös. Ebenso wenig wie VORWERK Staubsauger oder der Thermomix die auch nur so vertrieben werden.

    LG und denkt immer daran, jeder sollte seine eigene Erfahrung machen und mal ehrlich kommentieren…

  19. Hallo,

    ich bin begeisterte LR Produkt nutzerrin und es hat mir echt geholfen wo mein Arzt mir nicht mehr geholfen hat .Mir ist egal wie es Verkauft wurde bin froh nach all den Jahren auf einen LR Partner gestoßen zu sein und SCHMERZFREI leben zu dürfen .Danke LR

  20. Fazit: Wir werden uns in der Frage der Sinnhaftigkeit von MLM Vertrieben nicht einig. Und das ist das einzig Gute an dieser Diskussion.

  21. Lieber Patrick Kronenberger,
    sehr netter Artikel. 🙂
    Aber wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten! Dieser Artikel hat wohl mit deiner Domain, nur sehr, sehr, sehr wenig zu tun und dient wohl eher des Dummfangs von Leuten um ein bissl Popularität zu erlangen für deine Domain. Bitte tue dir und der Menschheit einen Gefallen, und recherchiere erst ordentlich, bevor du so einen gequirlten Mist veröffentlichst um die Menschheit damit zu belästigen.
    Für Neider, Dummschwäzer und Harzer die in den weiteren Kommentaren dies als positiven Artikel hingestellt haben sei noch gesagt, wenn man nix tut kann man auch nichts falsch machen, aber andererseits kann man auch zu nix kommen. Wenn ihr aus euerer Faulheit oder vermeintlichen Komfortzone herauskommen würdet, wüßtet ihr auch was es heißt zu arbeiten. Ansonsten gilt das gleiche wie für den Autor des Artikels. 🙂

    Schöne Grüße

  22. So Leute, jetzt ist aber mal Schluss hier mit dem Kindergarten! Das sind ja alles hirnverseuchte Kommentare von Mitarbeitern dieses Unternehmens. Wie viel Bonus mag es wohl pro Kommentar geben… Bitte, es glaubt wirklich niemand mit gesundem Menschenverstand an die Seriösität von LR – niemand. Eure Kommentare sind voll von PR-Getratsche, vor allem aber voll von Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Nicht nur das lässt tief blicken… Mit deutlich herablassendem Unterton muss ich allerdings zugeben: Auch die geistliche Unterschicht in diesem Land braucht so etwas ähnliches wie Arbeit und Kosmetik!

    • Ganz schön dumm RP, welches Unternehmen bietet seriöse Möglichkeiten sich selbstständig zu machen? Wer selbstständig arbeitet, hockt nicht auf der faulen Haut und wartet, bis das Gehalt bezahlt wird, da heißt es arbeiten.
      Dafür scheint Dir das Bewusstsein zu fehlen.

      Wer kann schon eine Firma aufbauen mit so wenig Einsatz?

      Frag Dich das mal und schau selbst, wieviele Chancen man
      im Leben hat, sich einen Vertrieb aufzubauen, der einem zudem noch soviel interessante Abwechslung bietet? Und wenn es gut läuft, wird man auch noch belohnt, ja, man kann sich u.a. dann ein Firmenauto leisten! Befasse Dich erst mal mit den Tatsachen und laber nicht nur unwissend herum.

  23. Hallo,ich frage mich warum der Schreiber des Artikels so verbittert ist und diejenigen die LR verkaufen so nieder macht?Das Pyramiden-System ist zb in sämtlichen Vetsicherungen (zb HMI) oder bei der Tupperware völligst normal!
    Und um es gleich vorweg zu nehmen, Nein ich bin kein Mitarbeiter von LR!
    Es ist doch völlig nach zu vollziehen das Jene die fleissig sind auch mehr Geld verdienen!Nehmen wir doch hier einfach x ein kaufmännisches Prinzip als Beispiel.Nämlich: Mit dem größten Einsatz von Mitteln den größt möglichsten Gewinn erzielen!Dies ist das Maximalprinzip das Alle großen Firmen verwenden!Fragen Sie doch x einen Vertriebler für zb Handy Zubehör.Auch hier haben Sie Paralellen zu Tupperware, Versicherungen oder LR!
    Hier von nicht Legal zu sprechen ist einfach eine bösartige Unterstellung und zeigt mir als I-Kaufmann das Sie Ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben.Was mir zudem noch auffällt ist, das Sie in keinster Weise etwas über die Produkte von LR wissen.Den sonst wüßten Sie, das diese Firma zb Ihre eigenen Parfüme herstellen läßt.Ich spreche Ihnen ab das Sie objektiv recherchiert haben!

  24. An alle LR Menschen, die hier auf übertriebenste und ebenfalls total unbelegte Art und Weise! Aussagen wie „hier verdienen die tüchtigen“ gehören eindeutig in die Kategorie „das haben die, die über mir sind erzähkt“.
    Die Kommentare hier zeigen nicht, dass es mehr zufriedene Kunden gibt als unzufriedene! Diese kommentare decken lediglich die traurige Tatsache auf, dass die Verkäuferinnen von LR sich hier verteidigen.
    Das Thema wurde von uns bereits in der Uni durchgenommen. Die psychischen Maschen und die scheinmar freundschaften!
    Ein Team hatte auch die Mission, den Prozess zu begleiten. Von der Beratung, welche so fehlerhaft war, das es für jeden vorgesetzten peinlich sein müsste. Aussagen wurden getroffen, die selbst der eigene Prospekt wiederlegte. Und wenn man erstmal die ersten Treffen miterlebt hat, merkt man die angespannte Stimmung gehenüber höherrangigen. In diesen Kreisen wird einem dann auch eingetrichtert, was man seinen Kunden erzählen sollte. Und welche möglichkeiten es gibt zu überreden einen Vertrag zu unterzeichnen.
    Es gibt allerdings auch in den Kreisen auch viele, due nicht an die Produkte glauben, sondern nur an das Auto. Die Autos sind sowieso scheinbar das einzige ziel.
    Was verwunderlich ist, den anheworbenen fällt scheinen nbar nicht auf, das sie übergaupt keine Qualifikation besitzen müssen. Im Gegenteil. Eine Verkäuferin verriet sogar Ihren Trick. „Ich spreche tendenziell eher die an, die noch nie ne Ausbildung gemacht haben, also einen niedrigen Bildungsstand haben.“
    Es gab noch so viele andere Punkte auf die ich eingehen könnte, aber das würde den Rahmen sprengen.
    Letzendlich ist festzuhalten, das es bei LR nicht darum geht, neue Kunden im eigentlichen sinne zu gewinnen, sondern nur neue Verkäufer. Diese wiederum dind gleichzeitig die Kunden, da sie die Produkte zu einem scheinbar attraktiven preis erwerben können.
    Da es jedoch in der kosmetikbrabche prinzipiell der Fall ist, das Produkte überteuert sind und mit verlockenden versorechen werben, kann man diesbezüglich LR keinen vorwurf machen. So läuft es eben in der Branche. Jeder muss selbst wissen, was vernünftig erscheint und welcher Geldwert angemessen ist.
    Auch glaube ich, das man als Verkäufer durchaus erfolgreich werden kann. Jedoch muss man immer damit rechnen, dass die umwelt einen belächelt. Des weiteren darf man den Druck, den man später hat, um seinen status (z.b. Ein auto) behalten zu können. Den hier haben viele berichtet, das sie so weit gekommen sind und plötzlich war das auto wieder weg.
    jeder sollte einfach mit einem gesunden Menschenverstand betrachten, was angeboten wird und ob es für Ihn in Frage kommt.

  25. Ich finde das System einfach genial. Hier verdienen die Fleißigen und man entkommt dem ewigen Hamsterrrad. Leider erlaubt meine Frau es mir nicht. 🙁

  26. Also ich bin nur an den 30 % interessiert ! Das auch nur weil ich einige Produkte für den Eigenbedarf nutze, das ein oder andere Produkt vertreibe! Bin Visagist & Hairstyslist, dennoch finde ich das ganze als Gehirnwäsche , wo noch Dumme gesucht werden, die das Gehalt von Orgaleitern finazieren ! Sie sind gut geschult wie bei einer Sekte, weil jeder wild darauf ist einne Porsche zu fahren ! Aber wenn man richtig selbständig ist, bestimme ich auch den Preis, nicht die Firma……sondern ich bekomme das gehalt und bin trotzdem nicht im Hamsterrad ! Arem Dumme die auf Reichtum Hoffen….
    Suse

  27. Guten Tag,
    ich möchte mich auch gerne mal dazu äußern.
    Ja ich bin auch Partner bei LR und das schon seit 2009. Damals bin ich allerdings nur eingestiegen, weil ich die Produkte eben günstiger für den Eigenbedarf erwerben wollte. Ich wurde damals auch von keinem Partner angeworben, sondern habe in der Zentrale in Ahlen angerufen, welche mich dann den nächsten Partner vermittelte.
    Aktiv betreibe ich LR seit diesem Monat.
    Allerdings nicht weil ich damit reich werden will, sondern weil ich damit etwas gutes tun will.
    Bevor man über das Geschäftsmodell Networkmarketing redet sollte man sich damit allerdings gründlich darüber informieren.
    Was ich allerdings zugeben muss ist, dass das Verhalten einiger Vertiebspartner, wenn es denn tatsächlich so war wie hier zum Teil geschrieben wurde, nicht in Ordnung ist!
    Denn beleidigend werden oder unfreundlich werden, weil jemand dann doch nicht davon überzeugt ist, dass dieses Geschäft für Ihn das richtige ist gehört sich einfach nicht.
    Leider rücken viele auch nur den Neugewinn von Partnern in den Vordergrund, und vergessen darüber einfach auch die Produkte.
    Das ist finde ich der falsche Weg.
    Denn wie ich schon schrieb nutze ich die Produkte nun schon seit über 5 Jahren und bin absolut zufrieden.
    Ansonsten könnte ich dieses Geschäft auch nicht betreiben, denn wenn ich nicht hinter einem Produkt stehen kann, kann ich es auch niemandem empfehlen!

    Falls jemand wissen möchte was ich genau vorhabe, hier ist mal der Linken zu meinem Projekt Regenbogen auf Facebook:

    https://m.facebook.com/projekt.regenbogen.hilft

    Eine separate Homepage wird noch erstellt, in der dann alles genau und ausführlich beschrieben und erklärt wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    René Sacher

  28. Hallo Freunde,
    also ich hatte vor kurzem ebenfalls eine solche Präsentation. Der junger Herr war wirklich total lieb un dobwohl er mich nicht kannte hat er mir unzählige Prospekte und sogar die Starbox KOSTENLOS mit nachhause gegeben. Natürlich wollte er die später wiederhaben jedoch will ich darauf hinaus das es eine Sache von Vertrauen ist und ich es wirklich bemerkenswert finde das Er dieses Vertrauen mir gegenüber gebracht hat. Desweiteren möchte ich dazu sagen man wird wirklich ausfürhlich Informiert also gibt es keine bösen Überraschungen….und zum Thema das Auto ist eh nur gelaist und man zahlt ja trotzdem… man zahlt zb für den polo 110 €bekommt aber in der Stelle als Junior Manager 55€ Bonus also zahlst du danach nur noch 55 € und bitte wer kann sich das nicht leisten? Desweiteren zum Thema die Stellen ja jeden ein das ist also unseriös….warum zur Hölle sollen Leute die nur einen Hauptschulabschluss zum Beispiel haben nicht angenommen werden? Oh ja der ist ja zu dumm ……Wenn man heute in eine Firma geht und nicht wunderschön ist haste schlechte Karten…super wie wunderbar unsere Welt doch ist…jetzt kommt ne Firma und gibt jedem eine Chance egal ob Schwarz oder Weiß ob abi oder 9. Klasse abgang egal ob Lehre oder nicht und der ist dann direkt unseriös? Weil er ne chance bietet?
    Herr Gott zum Teufel mit euch….ich bin kein Teil geworden von LR aber das hat nichts mit unserös zutun sondern einfach damit das es nicht zu mir passt…Und glaubt mir die 199 € die du wohl bemerkt auch in zwei Raten oder wenn du noch weniger Geld hast man dir bei der Zahlung dank erster kundengewinnung ohne das du schon teil davon bist hilft, würde ich definitiv aufbringen.!

    Und Tschüss ihr Hater-.-

  29. Ich denke dieser Mann, hatte keinen Erfolg in seiner LR Karriere wohl zu wenig angestrengt, oder sonst was, hier sehen sie ja anhand der Kommentare, das es mehr zufriedene Menschen gibt, wie unzufriedene, glaub 2 unzufriedene, und rest zufrieden, man kann wenn man sich anstrengt echt viel Geld verdienen, und dchon schnell gibts n Audi A1, ich werde bald anfangen dort und ich bin super aufgeregt!

  30. Danke an den Autor.
    Die Leute sollen arbeiten gehen oder was richtiges studieren.
    Ein Betrieb die jeden aufnimmt zeigt, dass es keine Goldgrube sein kann.
    Finger weg, sonst verbrennt man sich.
    Die positiven Kommentare kommen natürlich alle von den LR-Anhängern :D.
    Ihr müsst auch jeden Post versuchen schön zu reden, lasst doch die Leute berichten.
    Wenn da nichts dran ist, dann würde mich das als Firma nicht interessieren.
    Die Firma gibts schon 29 Jahre? Seit ihr zufällig in den 80ern von Tür zu Tür und habt Staubsauger verkauft?

    • Oman….Mal ne ernstgemeinte Frage …..Was glaubst du machen diese Leute? Zu Hause sitzen und sich die Eier Schaukeln oder was? sone abnormal bekloppte Aussage “ Die Leute sollen arbeiten gehen…“ du bist wahrscheinlich nen abartiger arbeitsloser……
      Da merkt man du hast einfach null Ahnung von dieser Branche tu uns allen einen gefallen leg dich zurück ins Bett und heul weiter….

      Und Hey flitzpiepe`?
      Ich gehöre nich zu LR

  31. Danke an den Autor.
    Die Leute sollen arbeiten gehen oder was richtiges studieren.
    Ein Betrieb die jeden aufnimmt zeigt, dass es keine Goldgrube sein kann.
    Finger weg, sonst verbrennt man sich.
    Die positiven Kommentare kommen natürlich alle von den LR-Anhängern :D.
    Ihr müsst auch jeden Post versuchen schön zu reden, lasst doch die Leute berichten.
    Wenn da nichts dran ist, dann würde mich das als Firma nicht interessieren.

    • Gut gebrüllt Löwe, bei dieser Firma und dem eigenen Erfolg ist es davon abhängig, ob man an sich selbst glaubt und auch vertrieblich fit genug ist. Dabei fallen natürlich auch ein paar Menschen durch das Raster, und für viele ist das einfach ein tolles Geschäft, in dem sie sich verwirklichen können. Ich habe darüber hinaus meine Kortison Pillen in die Ecke werfen können. Wer kann das schon für sich in Anspruch nehmen?

  32. Liebe Leser,
    Mich hat letztens auch ein LR Mitarbeiter angeredet und nachdem ich mir 1,5 std. Seine Lobeshymne angehört habe, wurden mir 3 Zettel vor die Nase gelegt.
    1 Zettel: wenn ich selber verkaufen will
    2 Zettel: wenn ich Produkte haben möchte
    3 Zettel: wenn ich nichts von beiden haben will.
    Nachdem ich den 3 Zettel hinterfragt habe, wurde eher ungehalten reagiert. Natürlich verweigerte ich meine Unterschrift. Und damit nicht genug. Ich sagte einfach: ich hätte Interesse, doch für Prospekte sollte ich Pfand Zahlen. Dazu wurde mir erklärt, ich kann es mir überlegen, aber nur wenn ich das Starterpaket mir hole , für sage und schreibe 199€ . Als ich sagte, dass ich erstmal ohne alles überlegen wollte und mir Infos holen wolle, so wurde mir gleich gesagt, so jemanden wie mich könne man nicht gebrauchen. Ach ja, die tollen Prämienautos sind Leasingfahrzeuge, also selbst dafür zahlt man dann.
    Wem es gefällt, der soll es machen. Ich persönlich sehe es als eine unseriöse Firma an und würde es niemanden empfehlen. Die Parfüme riechen nicht schlecht, aber das war es auch schon im Sortiment, wo ich verkaufenswert halte.
    Lg

    • Leider leider gibt es Partner die das Geschäft schlecht bzw nicht gut Machen, aber unseriös ist die Firma nicht!!! Es gibt bei jeder Firma schlechte mitarbeiter….aber hier macht man es Selbständig und Man kann genau so gut als Kunde dort sein es wird keiner zum Partner Gezwungen!!! Und nein für die Autos bezahlt man nix, weil man dann einen status hat wo es komplett von der Firma bezahlt wird!!! Also lassen Sie sich bitte keinen mist erzählen!! Solange Sie die Produkte nicht kennen kann man nicht urteilen. Ich bin bei LR und kenne einige andere !!

  33. Also ich kann auch eher den Kommentatoren hier recht geben. Das oben ist ein sehr oberflächlich geschriebener Artikel und enstpricht auch großteils einfach nicht der Wahrheit.. Mit LR haben es schon einige Menschen geschafft Erfolg zu haben. Rund 7000 Geschäftsautos wurden ausbezahlt und so viel Platz ist „oben“ auf einer pyramide nicht -.- Es ist alles andere als ein Schneeballsystem, und eine Hirarchie wie Nobel schon sagt, die gibt es leider überall wobei bei LR wenigstens der der auch verkauft am Produkt selber mit Abstand am meisten Gewinn hat!habe mich auch über http://www.lr-partnerprogramm.de angemeldet und einen sehr netten Mitarbeiter darauf hin kennengelernt, habe quasi eine kostenlose Ausbildung und ich weiss wenn ich fleissig bin und nicht so einen Müll an mich ranlasse wie den, den ich hier gelesen habe, dann werde ich auch bald erfolgreich sein. Und so ist das in jedem Job! Was meint ihr wieviel schlechtes über Amazon,Ebay,Google,Microsoft etc geredet wurde – aber das sind einfach nur Neider die einem nichts gönnen und selber nie Erfolg haben werden. Ich steh absolut hinter LR! und weiss, bald fahre ich auch erst nen Polo und später nen Mercedes. Nicht zu vergessen das passive Einkommen nach getaner Arbeit und da habe ich das schon bei nem Kumpel mit eigenen Augen gesehen,dass es funktioniert

  34. Ganz einfach MLM bringt Geld. Jeder der etwas gedult hat, alles richtig aufbaut und auch immer ehr­li­ch zu seinen Partnern, Kunden usw ist kann was schaffen. Ich spreche nicht nur von Reichtum aber 500,1000 oder 2000 euro passiv zu verdienen ist auch nicht schlecht.
    In jeder fimra gibt es einen Pyramiden System 😉 und mal ganz ehrlich die leute die hier MLM schlecht machen, Ihr seid selbst in einen System drinne nur Ihr denkt das ist normal. Ihr geht arbeiten wartet 3/4 Jahre darauf das Ihr 200/300 brutto mehr bekommt und das wars dann meistens. Ihr seid „gefangene“.

    Und alle die MLM machen findet euch damit ab das es solche Menschen gibt. Das ist überall so, es gibt Mesnchen die sind für eine Sache und andere Kontra. Ihr macht nihcts falsch baut weiter auf und am Ende werdet Ihr ja sehen was dabei raus kommt. In dieser heutigen Zeit gönnt niemanden einen was. Am ende zählt nur das was die Kunden sagen. Aloe Vera zb. ist super und LR hat herrvoragende Produkte was das angeht,selbst DIabética wissen es zu schätzen. Und über MindMaster hab ich mich auch schlau gemacht und das Ärtze nur wegen diesen Produkt mit ins LR Geschäft eingestiegen sind bedeutet auch was. Daran erkennt man werd dann wohl der Dumme ist oder wolltIhr mir sagen das jemand der ein Medizinstudium fertig hat ein Dr. Titel hat einfach so einsteigt wohl
    ?. Und noch was, Das Institut Fresenius, die Charité unter anderen entwickeln die LR Produkte mitund testen diese auch.

  35. Dank meiner Recherche im Internet habe ich hier gefunden. Ich wurde letzten Monat von ein Bekannter von mir ziemlich dumm angequatscht worden. Was ich ziemlich lustig finde, hat er mir über die Produkte wie MindMaster oder Emergency Spray-Dingsbums angequatscht wie zum Beispiel „Ich solle lernen, dass ich etwas gegen meine Problemchen trinken sollen und nicht Medikament-Pillen nehmen“. Und er zeigte mir die Fotos über die ach-so-tollen Firma LR Beauty, wie wahnsinnig toll (Ja richtig gelesen „wahnsinnig toll“: er zeigte mir sein WOW-Gesicht á la USA-Verhaltenstil) dort veranstaltet wird. Hier: https://www.dropbox.com/sh/csft8bhuq0o4494/AAByILDhNsv265iwTkRUS1YGa#

    Wie bescheuert ist das denn? Das ganze erinnert mich an Sektengruppe. Widerlich!

    • Anonym !!! Man sieht wenn man keine ahnung hat was für mist dabei raus kommt. Zur der Info der Emergency Spray ist sehr wirksam ob bei Mittelohr Entzündung oder auch Kopfweh. Und wenn Sie egal wer sich dahinter Versteckt lach sag ich nur dumm und wie sagten Sie Bescheuert geb ich gerne zurück. Den es zwingt Sie keiner!!! Aber ich mag es von Leuten Berichte zu sehen die Feige sind sich zu zeigen wenn Sie schon dreck im Internet verbreiten!!! Kein popo in der Hose lol jaaaaa das sage ich nun …..Hat Sie jemand Entführt und es Mind Master ( der übrigens sehr gut ist) eingeflößt??? Denke nicht. Und da man die Produkte nicht irgentwo kaufen kann muss man angesprochen werden. Aber Ich werde mal den Betreiber hier Anschreiben und mal sehen wer Anonym ist und zur Rede stellen. Lächerlich !!!!

  36. Ich hätte nie gedacht, dass dieses „Geschäftsmodell“ immer noch so gut funktioniert (wenn die Umsatzzahlen stimmen), bzw. dass die immer noch ausreichend Dumme finden. Ja, ich erlaube mir solche Leute als dumm zu bezeichnen, wer in der heutigen Zeit, wo alle Infos einen Mausklick entfernt zur Verfügung stehen, darauf noch reinfällt, dem kann man einfach keine Intelligenz unterstellen.

    Ich hatte erst kürzlich das zweifelhafte Vergnügen, zwei Herren, einer davon fuhr selbstredend mit dem dicken Benz vor, was mich nun wenig beeindruckt, das war dann sicher der „Förderer“ von dem anderen Herrn. Das Gespräch lief nach dem üblichen Muster ab, ich verhielt mich freundlich interessiert, aber auch leicht distanziert, und während der Benz-Fahrer munter durcheinander plauderte und einen Prospekt nach dem anderen aus seinem Köfferchen zog, kreisten meine Gedanken, aber mir fiel beim besten Willen niemand in meinem Freundes- und Bekanntenkreis ein, dem ich so etwas hätte andrehen können. Der „Förderer“ malte fröhlich sein Pyramidensystem auf ein Blatt Papier – also viel Intelligenz ist auch bei dem nicht zu vermuten, diesen Unsinn dann auch noch so vorzuführen – freiwillig komisch ;o)

    Man braucht auch nicht allzu viel zu dem Thema MLM recherchieren, die Eckdaten sind bekannt, das nur gesagt an die Kommentatoren vor mir, die hier den Versuch einer Ehrenrettung „ihrer“ Firma unternommen haben. Auch ich bin übrigens Autor und Journalist, ich weiß was Recherche ist!

    „LR“ ist und bleibt schnödes MLM, das ist nicht verboten, man darf auch mit Schwachsinn sein Geld verdienen, ich gönne es jedem, wenn es denn gelingt. Das Geldverdienen funktioniert in diesem System aber nur an der Pyramidenspitze. Darüber muss sich jeder Pyramidenkletterer klar sein, und je länger so ein System erfolgreich am Markt ist, desto höher ist die Pyramide – nehmt euch auf jeden Fall ausreichend Proviant mit 🙂

    Danke an den Autor!

    • Proviant muss man bei einer selbständigen Tätigkeit auch mitnehmen. Wenn Sie glauben, dass auch nur irgendetwas verschenkt würde, in diesem Leben, dann täuschen Sie sich aber gewaltig. Ich mag MLM, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Sicher kann man auch eine andere Einstellung haben, alles im Leben ist Geschmacksache, aber niemand wird gezwungen. Und ich finde es fantastisch, dieses Geschäft von überall aus betreiben zu können, es hat fantastische Vorteile, die ein normales Unternehmen nicht bieten kann.

  37. Lieber Autor,

    mit Entsetzen musste ich Ihre Berichterstattung über LR lesen. Ich muss sagen, wenn mich jemand so angesprochen
    hätte und ich solche Erfahrung gemacht hätte, wäre ich ebenso erschrocken darüber gewesen und meine Meinung wäre ähnlich geartet!
    Der Fehler ist daher meiner Meinung gar nicht bei Ihnen zu suchen, sondern bei dem netten MLM-ler….

    Selbst arbeite ich nicht bei der Firma LR. Jedoch habe ich mir das Prinzip des Network-Marketing doch sehr genau angesehen und
    die Vorgehensweise dieser Person schockiert mich noch immer.

    Meine Ausführung soll hier ganz unabhängig von LR zeigen, warum MLM eben funktioniert, dass es den Schneeball-Effekt nutzt und
    ein Pyramidensystem ist. Aber eben alles absolut legal und fair!!

    Das Geschäftsprinzip:

    Es gibt generell zwei Arten im MLM um Geld zu verdienen. Die erste wäre der direkte Verkauf (Empfehlung) und das Werben der Produkte
    eines MLM-Unternehmens. Die zweite ist sich ein Netzwerk aufzubauen.

    Wenn man Produkte verkauft oder empfiehlt ist der Radius der potentiellen Interessenten doch recht begrenzt. Dies ist eine
    allgemein gültige Feststellung. Was macht Rossmann und Co. hinsichtlich dieser geschäftlichen Begrenzung? -> richtig, sie expandieren!
    Was aber leider im Direkt-Vertrieb, wenn man als „Verkäufer“ arbeitet nicht so richtig funktioniert. Man
    kann sich schließlich nicht zerreißen und in Berlin aber auch in München „Verkaufen“. Der maximale Erlös ist eben auf eine bestimmte
    Personenzahl begrenzt, wie auch eine Filiale von Rossmann nur so viel Kunden betreuen kann wie sie gewillt sind km zu ihr zu fahren.
    Hieraus folgt also auch ein begrenztes Einkommen für den MLM-ler. Daraus folgt aber auch, wer mehr Geld machen möchte muss expandieren.
    Und so kommen wir zum zweiten Weg, um Geld zu erarbeiten. Der Aufbau eines Netzwerkes.

    Der Grund weshalb man keine Produkte eines MLM-Unternehmens in Drogerie- oder Supermärkten findet liegt im Prinzip der Sache selbst.
    MLM ist ein Direkt-Vertrieb. Es geht hierbei eben darum Ware direkt vom Hersteller an den Endverbraucher zu bekommen. Das spart viele
    Kosten wie Lagerung, Logistik, Fachkräfte im Supermarkt die die Ware verstauen etc. Stattdessen werden diese gesparten Kosten als Provision
    an die MLM-ler ausbezahlt.

    Es empfiehlt sich allgemeine Literatur zu MLM zu studieren und sich auch gezielt mal große MLM Unternehmen genauer zu betrachten bevor man Urteile fällt. Und nicht zu vergessen bleibt, dass es in allen Branchen auch schwarze Schafe gibt.
    Ein paar MLM Unternehmen: Amway, LR, Tupperware, PartyLite, Avon um nur wenige zu nennen

    Warum Schneeball-Effekt:

    Sie machen einen Schneeball, drücken diesen in den Schnee und beginnen ihn einen Berg hinab zu rollen. Zu Beginn
    müssen Sie noch einen deutlich größeren Aufwand betreiben doch wenn eine bestimmte Größe erreicht ist was passiert
    dann? Dieser Effekt entsteht im MLM eben auch wobei dies nichts mit einem Schneeballsystem zu tun hat.

    Schneeballsystem wäre folgender Fall: Ich gebe für 0,50 Euro einen Kuli und preise diesen als das Beste an und sie
    müssen diesen unbedingt unter das Volk bekommen. Hierfür verlangen sie lediglich 1,00 Euro für das Produkt. Ihre Kunden
    müssen den Kuli dann bereits für 1,50 Euro verkaufen um denselben Gewinn zu erhalten. Ein recht einfach gehaltenes
    Beispiel jedoch sollte es reichen um das Prinzip des Schneeballsystems zu erkennen.

    Pyramidensystem:

    Haben Sie sich mal einen Kopf darüber gemacht was ein Pyramidensystem ist? Also jedes MLM-Unternehmen ist eines, ganz klar!

    Aber welches Unternehmen ist keines? Ich kenne kein einziges Unternehmen das ohne das Pyramidensystem auskommt. Es gibt immer
    einen der oben sitzt, viel Geld verdient und nach unten hin werden es immer mehr, die aber weniger verdienen. Sogar die Kirche ist in
    diesem System aufgebaut. Oder gibt es doch mehrere Päpste?

    MLM ist auch ein Pyramidensystem. Es gibt jemanden, der durch seine Arbeit viel Verdient. Man ist an jedem Partner durch Provision auch an seinen
    Umsatz beteiligt was sich über mehrere Ebenen durchzieht. Es gibt aber einen fairen Unterschied zu einer „herkömmlichen“ Unternehmung. Wenn Sie
    an das Gehalt ihres Chefs hinmöchten, müssen Sie ordentlich am Stuhl sägen. Bei MLM kann jeder unabhängig voneinander an die Spitze gelangen.
    Hier wird dabei niemand abgesägt, im Gegenteil. Der eigene Förderer steht sogar hinter einem um dasselbe Ziel zu erreichen.

    Ich hoffe ich konnte mit meiner kurzen Erklärung ein wenig Licht ins dunkle bringen.

    Gruß,
    S.Gooseman

    • Man sieht das einige Leute spaß daran haben gegen gewisse Firmen zu Hetzen!!!Und dabei haben Sie 0 Ahnung , wer Marketing nicht kennt sollte doch lieber den Mund halten!!! Den jeder aber auch jeder Supermarkt macht Marketing hier ist es Internet Marketing und S.Gooseman ich finde es schon sehr beschäment das man eine Firma in den dreck zieht bei der es nicht stimmt!! Lernen Sie erst mal MArketing und dann komm wieder

  38. Lieber Autor,
    DANKE!

    Danke das Sie mir beweisen, es gibt immer noch naive und dumme Menschen wie Sie. Nicht einmal das Geschäftsmodell verstanden und schon schlecht darüber urteilen.
    Ich freue mich wenn ich so etwas lese wie von Ihnen, denn Sie werden ihr Leben lang in ihrem Hamsterrad sitzen. Ihr Gehalt wird sich wohl kaum erhöhen, Miete, Steuern, Strom, Wasser oder Benzin aber schon 😉 Von immer weniger Rente ganz zu schweigen.
    Deshalb nochmal, Danke für mehr Motivation und ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spass mit ihrer Negativ-Einstellung!

    MfG

  39. Hallo, hätte da mal was richtig zu stellen. Ihre Recherchen können nicht wirklich gründlich gewesen sein, sonst würden sie nicht so einen Mist schreiben.
    1. ist es kein Schneeballprinzip, da das in Deutschland illegal ist, LR aber schon 29 Jahre am Markt ist. Ausserdem würden Prominente wie Bruce Willis oder Heidi Klum dann sicherlich nicht mit dieser Firma zusammenarbeiten!
    2. bekommt niemand einfach ein Starterpaket nach hause geschickt, ohne vorher einen Partnerantrag unterschrieben zu haben.
    3. finde ich es erstaunlich, dass sie wissen, wieviel Geld man in einer Drogerie verdient.
    4. wie wollen sie die Qualität der Produkte bewerten, haben sie schon mal welche probiert? Aber sie gehen ja sicher die “ Qualitätsprodukte “ bei DM oder Rossmann kaufen.

    Ich bin der Meinung, dass jeder seine Meinung sagen sollte. Aber ich finde es unerhört, wenn jemand Lügen veröffentlicht!! Und was anderes machen sie hier nicht!

    Mit freundlichen Grüßen

  40. So einen Schwachsinn habe ich ja noch niemals gehört. Wer richtige Recheren anstrebt und bei der Wahrheit bleibt, kann mit diesem Mist mehr kaputt machen als Ihm Lieb ist. LR ist eine seriöse Firma die Menschen die Ehrgeizig sind eine Chance im Leben git sich ein passives Einkommen aufzubauen. Wie sagte einmal Donald Trump, ich würde immer wieder Networkmarketing betreiben und mir damit einen eigene Firma aufbaun, weil es das beste System ist Geld zu verdienen. Deswegen sitzen ja die Leute im Puplikum und ich oben auf der Bühne, weil DIE es nicht begriffen haben!!! Glaube das sagt doch wohll alles. Und Schneebalsystem, wenn LR illegal wäre dann hätte der Staat diese schon längst verboten und hätte sich nicht 30 Jahre lang gehalten, mit stetig wachsenden Einnahmen im Jahr. Dank uns Vertriebler ist diese Firma so groß geworden und das Honoriert LR auch großzügig!! Alle LR Mitarbeiter sind Stolz und Glücklich mit dieser Firma und das wir nun als erstes MLM ins Fernsehen gehen sagt doch wohl alles .!!!LR ist der größte AG in Ahlen und stellt in 2015 800 neue Festeingestellte AN ein. Zeigt mir doch mal bitte welches Unternehmen das kann. Es gehen genug in die Insolvenz!!!
    Grüße von einem zufrieden LR Mitarbeiter.

      • Also ich bin noch relativ neu bei LR …seit november 15 dabei …8 Leuten das Geschäft erklärt und fahre nun Polo … geht mal nach amerika …da gibt es zich von networkunternehmen… achja und die Produkte sind so mies, das es die Firma schon 30 Jahre lang gibt (mensch wie machen die das bloss, wenn die Produkte so scheisse sind) … völlig idiotisch, über ein marketingplan zu urteilen, den ihr weder kennt, noch probiert habt…richtig ist, LR ist nichts für dich, wenn du faul bist und jeden Tag deinem chef in den Po kriechst… weil du für deine Arbeit , egal ob gut oder schlecht, immer nur das gleiche geld erhältst…für sesselpupser ist network nix… oh an meiner tür klingelt es gerade, is bestimmt ein vorwerkvertreter ;-p

          • der polo kostet 55 euro im Monat …. im Moment hab ich mit lr einen Nebenverdienst von 374 euro …. also ist der polo für mich völlig kostenlos

      • Schlecht recherchiert und vllt. ein wenig neidisch? In jedem Job muss man arbeiten, um Geld zu verdienen. Es werden keine falschen Versprechen abgegeben. MLM ist seriös weltweit und greift immer mehr um sich. Wollen Sie Geld verdienen, ohne was zu machen? Gibt es nicht!!!!! TUN!

    • Der Autor hat nicht recht den LR ist viel mehr und klar man sollte Marketing schon Verstehen den sonst wird das nix!!!
      Zum anderen man kann keine Selbständigkeit haben ohne zu Investieren!! Dann geh zu einer Firma wo Du 2.000 im Monat hast aber vom Gewinn nie etwas Abbekommst sondern nur der Chef !! Man sollte also kein Mist schreiben und jeder der bei LR ist weiß das 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*